Wanderung Bielefeld Bielefeld

Höhenprofil (174 m bis 248 m)

Höhendifferenz

74 m

Gesamtanstieg

126 m

Gesamtabstieg

134 m

GPSies-Index 2,04


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
5,24 km
Geo-Koordinaten
216
Angezeigt
321 mal
Herunter geladen
55 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(1)
Rundkurs

5,24 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 216)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Diesmal stelle ich eine Strecke vor, die eher was für die rustikalen Wanderer / Walker und Crossläufer ist. Sie besteht fast nur aus schmalen Pfaden, wo man kaum zu zweit nebeneinander hergehen kann, aber genau das macht auch den Reiz dieser Strecke aus. Sie geht über die eher selten betretenen Kämme de Teutoburger Waldes   zwischen Bielefeld-Brackwede und Gadderbaum. Teils recht steil, aber nie gefährlich, also keine Steinbrüche oder extreme Abhänge am Wegesrand.

Wenn es mehrere Tage geregnet hat, ist dieser Weg eher nicht zu empfehlen und auch für Läufer die schnell durchlaufen wollen ist er oft etwas zu steil und rutschig,man wird hin und wieder zum Gehen gezwungen.Auch für Leute die sich in diesem Stück des Teutoburger Waldes schon auskennen dürfte dieser eher unbekannte Pfad ein Erlebnis sein. 

Hier die Beschreibung:

Start und Parkplatz ist oben an der Straße Siegenegge hinter den Hochhäusern in Bielefeld-Brackwede. Von da geht es ein kleines Stück durch den Wald oberhalb der Straße lang, um dann etwas steiler und später wieder bergab zum Lönkertberg zu gelangen, hier geht es wieder über einen kleinen Weg links zur höchsten Stelle des Berges.

Dann läuft man oberhalb des Kalkbergweges in Gadderbaum durch den Wald bis zum Beginn des Höhenweges. Dort geht es rechts rein und hier muss man gleich aufmerksam gucken, wo der kleine Pfad links über den Kamm des Frölenberges geht. Ein uriger schmaler Weg auf dem Kamm geht fast bis zum Gadderbaumer Fußballplatz Dreesgen, wo man dann wieder erst rechts und dann links Richtung Minigolfplatz läuft. 

Kurz vor dem Minigolfplatz geht links eine Treppe runter zur Straße Am Windfang, die man in Höhe des Wasserwerkes kreuzt und wo man dort gleich rechts neben dem Zaun des Wasserwerkes wieder steil in den Wald läuft. In mehreren Runden umkreuzt man die Berge zwischen Windfang und Bodelschwinghstraße, bevor man wieder auf den Windfang gelangt muss man kurz querfeldein durch ein kleines Fichtenwäldchen laufen ( Brombeeren pflücken inklusive ;O) um wieder auf den gleichen Weg von vorhin zu gelangen ( hier sieht es fälschlicherweise auf der Karte so aus, als wäre es ein zweiter paralleler Weg )

Man kreuzt wieder die Straße am Windfang und läuft wieder die Treppe hoch, danach geht es ein paar Meter bergab Richtung Minigolfplatz, aber kurz hinter der Metallbank auf der rechten Seite geht wieder ein ganz schmaler, etwas versteckter Pfad links den Berg hoch, genau gucken, nicht ganz leicht zu finden. Dieser Pfad geht über den zweiten Kamm des Frölenberges, ein schmaler uriger Weg, der nachher in Höhe der Mackebenstraße rauskommt, am Ende geht es recht steil bergab. 

Dann geht es kurz durch das Tal oberhalb des Wittenbrinks und gleich wieder bergauf Richtung Siegenegge, aber hier geht nochmal ein kleiner Patt steil rechts hoch, den man auf jeden Fall hochgehen sollte, um nachher den wunderschönen Ausblick auf der Brackweder Fahnenspitze zu genießen. Bei guter Sicht liegt einem der ganze Bielefelder Süden und auch große Teile Güterslohs optisch zu Füßen, ein Blick bis Bertelsmann an der A2 ist bei klarer Sicht möglich. 

Danach geht es von der Fahnenspitze auf der westlichen Seite wieder runter und man läuft unten nochmal über die große Wiese unterhalb der Fahnenspitze, was früher mal ein Grillplatz war und vor einigen Jahrzenten sogar eine Mülldeponie, woran aber in der idyllischen Gegend nichts mehr erinnert, außer das Wasser auf der Wiese recht schlecht versickert.Danach geht’s wieder über den steilen Pfad bergab und wieder zu der Waldstrecke hinter den Hochhäusern um wieder zur Siegenegge zum Auto zu gelangen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Laufen, Wandern oder Walken  :-) 

 

Mehr Eigenschaften
bergig  einsam, ruhig  GPS erfasst  fest  weich  steinig  Querfeldein  Pfad / Fußweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 51°59.836' E 8°30.435'
N 51°59'50.168" E 8°30'26.1"
N +51.9972690 E +8.50725000

Koordinaten des Endpunktes

N 51°59.829' E 8°30.424'
N 51°59'49.739" E 8°30'25.452"
N +51.9971500 E +8.50707000

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).