Rennrad Tour Wolfach Freiburg

Höhenprofil (201 m bis 1.354 m)

Höhendifferenz

1.153 m

Gesamtanstieg

5.999 m

Gesamtabstieg

4.908 m

GPSies-Index 40,89 ClimbByBike-Index 234,57 Fiets-Index 0,95


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
224,07 km
Geo-Koordinaten
3518
Angezeigt
87 mal
Herunter geladen
14 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Einweg-Strecke

224,07 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 3518)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke
Die Strecke ist sehr schwer. Sie veräuft durch den Hochschwarzwald. Startort ist Wolfach. Am Anfang wartet ein kurzes Flachstück, was aber wirklich nur kurz ist. Es folgt der erste Anstieg: Büchereck. Die schwersten Abschnitte befinden sich gleich unten im Anstieg. Diese ersten Kilometer dienen sehr gut eine Spitzengruppe zu formen, denn dort können heute nur starke Bergfahrer bestehen. Die Abfahrt ist im ersten Teil recht steil (normal), flacht dann aber ein wenig ab, bevor eine Art Gegensteigung ansteht: Das ist der Anstieg Heidburg. Danach geht es zurück ins Tal, wo man aber nach wenigen Kilometern wieder abbiegt um zur dritten bergwertung zu kommen. Der Geisberg dürfte schon einmal der erste Gradmesser in der Spitzengruppe sein, wer hier mithalten kann. Zugleich wartet aber nach der Abfahrt ein kurzes Flachstück. Ca. 13 km bevor einer der schwierigsten Anstiege im Schwarzwald ansteht, wenn nciht der Schwierigste: Der Kandel. Mit einer Länge von 12,7 km und einer durchschnittlichen Steigung ist er ein echter Härtetest früh im Rennen. Die Abfahrt verlangt den Fahrern in einigen Passagen einiges ab, was für abgehängte Fahrer eine Chance darstellt aber acuh ein Problem sein könnte wenn man im roten Bereich über den Berg gefahren ist und jetzt ein wenig unkonzentriert ist. Nachdem der Großteil der Abfahrt überwunden ist, fällt die Strecke nur noch leicht hinab nach Freiburg im Breisgau. Man durchfährt die Stadt im Süden um dann in Richtung Sölden ( ;) ) abzubiegen. Es gibt eine kurze Steigung nach Sölden bevor die Steigung zum Geiersnest beginnt. Vor allem die Steilheit in einigen Abschnitten macht den Anstieg schwer. Nach der Abfahrt gibt es keine Verschnaufspause, denn mit Schauinsland steht der dritthöchste Berg der Etappe an. Zwar müssen die Fahrer nur durchschnittlich 6,5 % überwinden, doch auf 11,5 km ist auch das nicht einfach, zumal bis dahin schon rund 140 km gefahren sind. Damit beginnt allerdings erst das Finale. Die Abfahrt ist nicht sehr anspruchsvoll und im ersten Teil bis zum Notschrei auch nicht so steil. Im Tal bzw. in Todtnau angekommen haben die Fahrer nur noch wenig Verschnaufspause, denn mit dem Anstieg nach Wieden steht der bis dahin 7 Berg an. Der Anstieg ist im ersten Teil noch "recht harmlos", doch der letzte Kilometer mit Teilstücken von bis zu 19 % hat es in sich. Durchschnittlich haben die letzten 1,7 km 10,6 %, was einem Ardennenanstieg schon gleicht. Auch die Abfahrt hat es in sich, sie ist nämlich technisch ziemlich anspruchsvoll. Auch hier gibt es fast keine Verschnaufspause. Im Untermünstertal beginnt dann aber der vorletzte Anstieg. Der Weiherkopf wird den Fahrernnach 190 km alle abverlangen. Bevor die Fahrer zum Schlussanstieg kommen, müssen sie aber noch eine kleine Gegensteigung absolvieren, die auch noch ganz schön weh tun kann. Danach geht es dann ins Tal nach Wembach. Danach beginnt so langsam der Schlussanstieg. Der 9 Berg des Tages und zugleich erreichen die Fahrer den höchsten Punkt der Strecke. Es gilt also noch einmal alles aus sich herauszuholen. Wahrscheinlich geht auch nur noch ein sehr kleines Feld in den Anstieg bei dem Vorprogramm. Gerade im unteren Teil ist der Anstieg sehr unrythmisch und ekelhaft zu fahren. Hier setzt sich garantiert der Stärkste durch.
Mehr Eigenschaften
bergig  fest  Straße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 48°18.070' E 8°13.267'
N 48°18'04.252" E 8°13'16.034"
N +48.3011812 E +8.22112083

Koordinaten des Endpunktes

N 47°49.180' E 7°50.096'
N 47°49'10.812" E 7°50'05.784"
N +47.8196700 E +7.83494000

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).