Wanderung Wurzbach

Höhenprofil (282 m bis 793 m)

Höhendifferenz

511 m

Gesamtanstieg

666 m

Gesamtabstieg

911 m

GPSies-Index 6,3


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
34,40 km
Geo-Koordinaten
835
Wegepunkte
40
Angezeigt
11 mal
Herunter geladen
1 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Einweg-Strecke

34,40 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 835)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Die fünfte Etappe des Saale-Orla-Weges hat es in sich. An der fast 35 km langen Wanderstrecke gibt es neben der herrlichen Landschaft viele Höhepunkte zu sehen, die einer näheren Betrachtung bedürfen. Von Wuzbach aus wandern wir auf zunächst gut markiertem Weg durch den kleinen Stadtpark zur Knauermühle. Im Waldgebiet ist der S-O-W nicht immer eindeutig markiert. Das Ziel Altvaterturm auf dem Wetzstein kann man jedoch kaum verfehlen, und hat damit den höchsten Punkt der Wanderung bereits erreicht. Den Blick vom Turm und auch die Ausstellungsräume sollte man sich keinesfalls entgehen lassen, auch eine Einkehr ist möglich. Bergab geht es über den Schieferpark Lehesten geradewegs hinein in die Stadt des Blauen Goldes. Wer sich hier alles genau ansehen möchte, muß seine Tour in Lehesten beenden, sonst ist es nicht zu schaffen. Entlang der Trasse einer ehemaligen Zahnradbahn geht es weiter hinunter zum Oertelsbruch. Am Eingang des Betriebsgeländes führt etwas versteckt eine kleine asphaltierte Straße hinauf zur Gedenkstätte Laura. Anstelle den längeren Weg über Schmiedebach zu gehen, sollte man sich die hier eingerichtete KZ-Gedenkstätte ansehen. Nach einer Höhenwanderung entlang der schwach befahrenen Straße in Richtung Lehesten, biegen wir nach rechts zur Rehbachshalde hin ab. Entlang dieser riesigen Halde aus Schieferabfällen vom Oertelsbruch geht es hinunter ins Steinbachtal. Wir wandern ein kurzes Stück auf dem Kolonnenweg und kommen an einer ehemaligen Agentenschleuße vorbei. Kurz danach führt der S-O-W auf der schmalen Straße hinauf nach Lichtentanne. Das Schieferdorf liegt auf einer Hochfläche und bietet eine schöne Aussicht. Wir folgen der Straße nach Großgeschwenda, und biegen am Trofohäuschen rechts ab. Oben am Wasserbehälter hat man erneut eine wunderbare Sicht. Nach einem kurzen Abstecher zum kleinen Ort Roda führt der Weg langsam ins Tal hinab. Der S-O-W führt am Abzweig zum Siebentälerblick geradeaus vorbei, dann verlieren sich die wenigen Markierungen. Auf Steffis Bank hoch über Leutenberg läßt es sich nochmals richtig gut rasten. Über die Wandslebhütte geht es auf etwas abenteuerlichen Wegen hinunter zum Bahnhof Leutenberg.

Etappe
Mehr Eigenschaften
bergig  fest  weich  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Straße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 50°27.958' E 11°32.585'
N 50°27'57.539" E 11°32'35.105"
N +50.4659833 E +11.5430849

Koordinaten des Endpunktes

N 50°33.888' E 11°26.883'
N 50°33'53.28" E 11°26'52.980"
N +50.5648000 E +11.4480500

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).