Wanderung Pöhla

Höhenprofil (495 m bis 845 m)

Höhendifferenz

350 m

Gesamtanstieg

374 m

Gesamtabstieg

373 m

GPSies-Index 4,82 ClimbByBike-Index 29,66 Fiets-Index 1,28


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
9,59 km
Geo-Koordinaten
182
Wegepunkte
8
Angezeigt
56 mal
Herunter geladen
2 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

9,59 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 182)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Kurzbeschreibung
Die etwa 10 km lange Rundwanderung führt auf festen Wegen rund um den 836 m hohen "Ochsenkopf". Vor allem auf der ersten Streckenhälfte gibt es wunderbare Ausblicke auf das Pöhlwassertal bei Pöhla und bei Rittersgrün. Der Weg tangiert einige Standorte des Bergbaulehrpfades Pöhla - Rittersgrün.

Wegbeschreibung
wir starten auf dem Wanderparkplatz im Luchsbachtal in Pöhla und gehen zur S271 Pöhla / Rittersgrün – dort biegen wir links ab und nehmen den Fußweg bis zum Ende des Gebäudes - hier gehen wir links und folgen dem asphaltierten Weg steil bergauf – nachdem es etwas flacher wird bietet sich uns vom Waldrand des Zigeuner ein sehr schöner Blick auf Pöhla – wir folgen dem Weg, vorbei am Kalbenhaus auf der linken Seite – etwas weiter folgt rechts der Altbergbaustollen „Fridolin“ - es geht weiter den Zigeunerweg bergauf - an der Gabelung am Waldrand gehen wir geradeaus und folgen dem Weg durch die Wiesen des „Langen Raum“ - rückblickend bietet sich uns das wunderschöne Panorama des westlichen Erzgebirges – rechterhand folgt das Schützenheim und der Schießstand – an der Gabelung halten wir uns links – an der Kreuzung oberhalb der ehemaligen Gaststätte „Waldburg“ gehen wir geradeaus und folgen dem „Waldweg“ bis zur Flößbahn – rechts bietet sich uns ein schöner Blick auf das Pöhlwassertal und die Ortschaft Rittersgrün – in der Waldecke gehen wir links bergauf und folgen der Flößbahn für ca. 1,5 km – nach der Wetterstation gehen wir links in den Brückenbächelweg – wir folgen dem gut ausgebauten Waldweg und kommen zum Standort der „Fritzsch-Henner-Höhle“ – dazu gibt es eine schöne Geschichte und eine Inschrift am Fuße des Felsens – wir gehen den Weg weiter, links mündet der Hirtenbergweg ein – wir halten uns rechts – es geht ca. 400 steil bergab bis zur Altpöhlaer Straße – wir gehen ca. 100 m links - am Ende des Lagergebäudes halten wir uns rechts und nehmen anschließend die Straße links bergab, vorbei an der Gaststätte „Zur Zinnkammer“ und dem Besucherbergwerk „Zinnkammern“ – der Straße folgen wir weiter bergab, vorbei an der Wasseraufbereitungsanlage – auf der rechten Seite folgt der Besucherstollen „Morgenstern“ – wir folgen der Straße „Luchsbachtal“ weiter bis zum Wanderparkplatz

Mehr Eigenschaften
bergig  einsam, ruhig  GPS erfasst  fest  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Straße  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 50°30.046' E 12°48.721'
N 50°30'02.769" E 12°48'43.278"
N +50.5007692 E +12.8120219

Koordinaten des Endpunktes

N 50°30.043' E 12°48.724'
N 50°30'02.621" E 12°48'43.452"
N +50.5007282 E +12.8120702

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).