Wanderung Hayingen Reg.-Bez. Tübingen

Höhenprofil (536 m bis 700 m)

Höhendifferenz

164 m

Gesamtanstieg

366 m

Gesamtabstieg

366 m

GPSies-Index 4,06


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
17,98 km
Geo-Koordinaten
2033
Wegepunkte
9
Angezeigt
620 mal
Herunter geladen
62 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(2)
Strecken-Beschreibung
(2)
Rundkurs

17,98 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 2033)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Der Herbst ist die schönste Jahreszeit für eine Wanderung auf der Schwäbischen Alb. Die ausgedehnten Wälder sind dann geschmückt mit buntem Laub und die beeindruckenden Kalksteinformationen kommen an einem sonnigen Tag noch besser zur Geltung. Abseits von Lärm und Hektik fließt in dieser Landschaft die Große Lauter durch ein idyllisches Tal. Der Wanderparkplatz in Anhausen, direkt am Fluss ist ein idealer Ausgangspunkt für eine Rundwanderung. Hier ist auch ein Picknick und Spielplatz, der am Ende der Tour noch zum Verweilen einlädt. Der Weg führt zunächst rechts der Großen Lauter auf dem Rad- und Wanderweg flussabwärts. Das Flüsschen schlängelt sich fast unberührt durch das Tal. Unterhalb der Burg Wartstein (die wir erst am Rückweg besuchen) queren wir die Große Lauter, steigen vom Tal auf und folgen ein Stück dem Burgenweg. Bei Unterwilzingen queren wir die Straße, um gleich wieder fernab von Straßenlärm der Großen Lauter weiter zu folgen. Auf halbem Weg unserer Rundwanderung liegt die Laufenmühle, eine urige Waldgaststätte. Von dort geht es durch das Wolfstal, das anfänglich durch enge Felsschluchten führt. Am Ende des Wolfstals geht es entlang einem Teersträßchen über die Felder und leider etwa 500m auch entlang der Kreisstraße nach Erbstetten. Am anderen Ende des Ortes führt der Weg aber schon wieder durch den Laubwald zur Burg Wartstein, von deren Turm man einen herrlichen Blick ins Tal der Großen Lauter hat. Nach einem kurzen steilen Abstieg führt der Weg nun auf der östlichen Seite der Lauter, vorbei an diversen markanten Felsen und Höhlen zurück zum Ausgangspunkt. Die Rundwanderung weist nur wenige Steigungen auf, so dass die Strecke in 5 bis 6 Std. gut zu bewältigen ist, je nachdem, wie lange man in der Laufenmühle verweilt.

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 48°17.126' E 9°30.024'
N 48°17'07.605" E 9°30'01.464"
N +48.2854461 E +9.50040679

Koordinaten des Endpunktes

N 48°17.127' E 9°30.020'
N 48°17'07.672" E 9°30'01.219"
N +48.2854647 E +9.50033881

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).