Rennrad Tour Gleiszellen-Gleishorbach

Höhenprofil (151 m bis 666 m)

Höhendifferenz

515 m

Gesamtanstieg

1.698 m

Gesamtabstieg

1.713 m

GPSies-Index 14,33 ClimbByBike-Index 105,26 Fiets-Index 0,26


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
101,64 km
Geo-Koordinaten
1493
Angezeigt
217 mal
Herunter geladen
21 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

101,64 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1493)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

102 km, 1.713 Höhenmeter

Das Profil der Tour ist typisch für den Pfälzer Wald: relativ flache Talstrecken und lange Anstiege. Interessant ist auch die Verbindung zwischen dunklen, einsamen Tälern und der lichten Leichtigkeit der Weinberge am Rand der "Haardt".

Die Strecke verläuft auf den ersten 20 km bis zum Queichbach in Haustein mit geringen Steigungen zusammen mit der Strecke der leichteren Gruppe, danach folgt der erste Anstieg mit ca. 10 km Länge von 230 m ü. NN über eine kleine Straße hinauf zum Hermersberger Hof (gute Gelegenheit für eine Rast) und zum Luitpold-Turm (570 m).

Weiter geht es über den befestigte Waldstraße und über die wenig befahrene L496 bis zur B48, dann rechts ab ein kleines Stück auf der Bundesstraße am Eschkopf vorbei bis zur Abzweigung der Nebenstraße nach Iggelbach. Die Straße verläuft über 10 km ständig bergab bis zum Speyerbachtal bei Helmbach.

Das Tal selbst ist sehr romantisch, aber leider auch bei Motorradfahrern sehr beliebt. Für die Wochenenden besteht schon seit Jahren ein Fahrverbot für die schnellen Zeitgenossen.
Wir verlassen das Tal bereits nach 2 km und folgen einem Seitental der L514 ("Totenkopfstraße"), die von nun an über 12 km stetig ansteigt, hinauf in Richtung Kalmit, dem höchsten Berg im südlichen Pfälzer Wald. Nach ca. 9 km verlassen wir die L515 und fahren auf der L515 mit ordentlicher Steigung zum Gipfel weiter. Den Gipfel mit 673 m ü. NN erreichen wir über eine kurze Stichstraße (ausgeschildert).

Die Hütte des Pfälzer Waldvereins lädt zu einer Pause ein, dabei können wir die weitläufige Aussicht hinunter in die Rheinebene genießen. Bei gutem Wetter kann man bis zum Odenwald und zum nördlichen Schwarzwald sehen.

Nun folgt die rasante Abfahrt über einige schöne Serpentinen mit einem Höhenunterschied von 500 m auf 8 km hinunter in Richtung des Weinortes Maikammer. Interessant zu beobachten ist der Wechsel der Vegetation: oben Laub- und Nadelbäume, dann folgen üppige Kastanienbäume, bis zum Ortsrand rauschen wir durch Hänge mit Weinreben.
Der Rest der Strecke (ca. 30 km) verläuft über leicht welliges Gelände auf der Deutschen Weinstraße durch die bekannten Weinorte Sankt Martin, Edenkoben, Rhode unter Rietburg, Flemlingen und Böschungen bis nach Godramstein. Wir überqueren über eine Brücke die stark befahrene, autobahnartig ausgebaute Bundesstraße 10 und folgen über eine Nebenstraße durch die kleinen Orte Wölmersheim, Mörzheim, Heuchelheim-Klingen, bis wir aus östlicher Richtung zurück nach Klingenmünster und Gleiszellen-Gleishorbach kommen.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 49°07.992' E 8°00.356'
N 49°7'59.539" E 8°0'21.395"
N +49.1332055 E +8.00594329

Koordinaten des Endpunktes

N 49°07.957' E 8°00.366'
N 49°7'57.467" E 8°0'21.996"
N +49.1326300 E +8.00611000

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).