Mountainbike Tour Küblis Prättigau-Davos

Höhenprofil (803 m bis 2.560 m)

Höhendifferenz

1.757 m

Gesamtanstieg

1.843 m

Gesamtabstieg

1.087 m

GPSies-Index 21,16 ClimbByBike-Index 174,67 Fiets-Index 13,53


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
25,80 km
Geo-Koordinaten
1772
Angezeigt
4342 mal
Herunter geladen
26 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(0)
Einweg-Strecke

25,80 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1772)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Dies ist eine Einwegstrecke von Küblis über Conters, Schifer Talstation, Parsennfurgga zum Obersäsställi. Von dort gehts über das Meierhofer Tälli runter zum Davoser See und nach Davos Dorf.

Die Tour beginnt bei der Kirche in Küblis. Von dort gehts bis oben nur einmal rauf, und zwar ein ganzes Stück! Es sind ca. 1800m auf etwas mehr als 18km zu bewältigen!

Der Anfang fährt sich auf einer angenehmen Steigung auf asphaltierter Strasse. Doch schon nach ca. 5km verlasse ich die Strasse und fahre auf einem Feldweg weiter. Auch hier eine angenehme Steigung und obwohl es ein Feldweg ist, fühlt es sich wie Asphalt an.

Bis zur Schifer Talstation bei km 8.5 ist der Weg ziemlich der Sonne exponiert. Entsprechend warm kann es werden. Danach ist vieles im Wald und entsprechend kann man die kalte Nordflanke spüren.

Nach Casanne (ca km 15) ists dann fertig lustig. Der Weg wird steil, sehr steil, nass, rutschig und mit losen Steinen gespickt. Schieben ist angesagt. Und zwar nicht zuwenig. Es muss ca. 3km gestossen werden (ich habe glaubs etwa 40min gestossen), wobei einige Passagen immer wieder fahrbar sind. Es ist verdammt streng, aber das Panarama ist krass. Man spürt richtig wie hier mal ein Gletscher war!

Endlich oben angekommen gehts zuerst auf ziemlichen Geröll runter, Teils breiter Weg, Teils Trail. Mit etwas Geschick ist alles ohne Probleme fahrbar vorbei am Totalpsee.

Doch schon bald biege ich links ab in einen schwarzen Singletreil gespickt mit losen Steinen, treppenartigen Stufen und jede Menge Serpentinen. Genial! Die Serpentinen sind so breit, dass sie ohne "Radlupf" gefahren werden können, sind aber zum Teil doch ziemlich technisch.

 Zuletzt komme ich wieder auf einen schönen Feldweg mitten durch den Wald und schon bald fahre ich mit Sicht auf den Davosersee Richtung Dorf!

Fazit: Viele Höhenmeter mit angenehmer Steigung bis man stossen muss.

Highlights:  Panorama Obersäsställi, Downhill im Meierhofer Tälli.

Mehr Eigenschaften
bergig  fest  weich  rau  steinig 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 46°54.820' E 9°46.393'
N 46°54'49.222" E 9°46'23.617"
N +46.9136730 E +9.77322700

Koordinaten des Endpunktes

N 46°48.511' E 9°50.332'
N 46°48'30.690" E 9°50'19.924"
N +46.8085250 E +9.83886800

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).