Wanderweg Pöhla

Höhenprofil (471 m bis 680 m)

Höhendifferenz

209 m

Gesamtanstieg

375 m

Gesamtabstieg

376 m

GPSies-Index 4,6


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
9,91 km
Geo-Koordinaten
196
Wegepunkte
10
Angezeigt
90 mal
Herunter geladen
5 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

9,91 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 196)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Kurzbeschreibung
Der Eisenhüttensteig verbindet die ehemaligen Hammerwerke in Pöhla und Erla. Neben Informationen zur Entwicklung der Orte erleben wir herrliche Aussichten auf das Pöhlwassertal und das Schwarzwassertal. Der Rundwanderweg Erla / Crandorf führt uns durch herrliche Natur zurück nach Pöhla.  

Tipp
Die Rundwanderung führt auch über Wiesenwege. Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Wegbeschreibung
wir starten auf dem Wanderparkplatz im Luchsbachtal in Pöhla und gehen zur S271 Pöhla / Rittersgrün – dort biegen wir links ab und nehmen den Fußweg bis zum Ende des Gebäudes – wir gehen nach rechts über die Straße, über die Brücke und halten uns bei den Garagen rechts – wir folgen dem Fuß- und Radweg vorbei an der Schießanlage der Pöhlaer Schützen, den Skisprungschanzen, dem Teichgelände und dem Sportplatz – nach dem langen, weißen Gebäude der Bartz-Werke biegen wir links ab – anschließend halten wir uns rechts, den steilen Pflasterberg hinauf – hier steht die erste Infotafel zum Eisenhüttensteig – wir gehen weiter auf der Crandorfer Straße bergauf, vorbei am alten Herrenhaus – einige hundert Meter weiter bietet sich uns, rückblickend, eine schöne Sicht auf Pöhla – angekommen am höchsten Punkt der Straße am Hohen Rad gehen wir rechts und nach reichlich 50 m nehmen wir links den Wiesenweg – es geht bergab bis zur nächsten Infotafel über den Meilerstandort – vom Rastplatz aus genießen wir den schönen Blick auf das Schwarzwassertal - wir gehen weiter bis zur Grünstädler Straße – hier halten wir uns links und biegen gleich anschließend rechts in den Feldweg ab – nach ca. 300 m gehen wir an der nächsten Infotafel rechts – wir folgen dem Wiesenweg vorbei an der Eduardlinde und dem Eduardfelsen – wir erreichen die ersten Häuser von Erla und gehen auf dem Lindenweg bis zum Ende des Eisenhüttensteiges an der Karlsbader Straße – hier können wir, ca. 100 m rechts, einen Abstecher zum Herrenhof machen – wir gehen die Karlsbader Straße zurück bis zur Gaststätte „Eisenhütte“ – hier gehen wir links und folgen nun dem Rundwanderweg Erla-Crandorf – es geht die Straße „Am Rothenberg“ hinauf bis zur Crandorfer Straße – hier gehen wir links auf dem Fußweg ca. 300 m bis zur Einmündung des Steigerwegs auf der rechten Seite – in diesen biegen wir ein und halten uns an der nächsten Gabelung rechts – nach ca. 50 m müssen wir links abbiegen und nehmen den Pfad am Waldrand – wir folgen weiterhin der Ausschilderung des Rundwanderwegs und genießen den schönen Blick auf Crandorf und ins Schwarzwassertal – es geht westlich von Crandorf am Waldrand hinauf und über Wiesenwege bis zum höchsten Punkt der Wanderung bei etwa 680 m – hier folgen wir der Ausschilderung des Rundwanderwegs nach links, hinunter bis zur Breitenbrunner Straße – dort gehen wir einige Meter rechts und biegen links in die Drachenleithe ein – es geht steil bergab bis zur Rittersgrüner Straße – diese überqueren wir und folgen dem Wiesenweg der Drachenleithe – rechterhand haben wir einen schönen Blick auf das Pöhlwassertal – wir folgen der Drachenleithe bis zu einem Waldstück auf der rechten Seite – wo der Wald rechts der Wiese weicht verlassen wir den Rundwanderweg Erla-Crandorf – wir folgen dort dem Waldrand nach rechts bis wir nach ca. 100 m auf einen Hohlweg kommen – diesem folgen wir bergab bis zur Paul-Schneider-Straße – von hier sehen wir, ca. 100 m entfernt, den Schanzenturm der Pöhlbachschanze – wir können noch einen Abstecher dorthin machen, ansonsten gehen wir auf der Paul-Schneider-Straße rechts den Hohlweg bis zur Hauptstraße hinunter – wir überqueren die Straße und gehen links auf dem Fuß- und Radweg weiter – am Garagenstandort gehen wir rechts über die Brücke, über die Straße und links den Gehweg entlang – nach ca. 100 m biegen wir rechts ins Luchsbachtal ein und sind nach weiteren 200 m am Ziel

Hilfe?
gerne bei Andreas Weißflog unter 0172 7715408

Mehr Eigenschaften
hügelig  beschildert/mark.  familiengerecht  einsam, ruhig  GPS erfasst  fest  weich  Querfeldein  Pfad / Fußweg  Straße  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 50°30.049' E 12°48.727'
N 50°30'02.966" E 12°48'43.666"
N +50.5008241 E +12.8121295

Koordinaten des Endpunktes

N 50°30.050' E 12°48.724'
N 50°30'03.004" E 12°48'43.469"
N +50.5008345 E +12.8120748

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).