Wanderweg Fürstenau

Höhenprofil (36 m bis 145 m)

Höhendifferenz

109 m

Gesamtanstieg

291 m

Gesamtabstieg

301 m

GPSies-Index 3,91


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
31,19 km
Geo-Koordinaten
1154
Wegepunkte
13
Angezeigt
6 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Einweg-Strecke

31,19 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1154)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Die zweite Etappe des Ems-Hase-Hunte-Else-Wegs erschließt einen Teil der ausgesprochen abwechslungsreichen Endmoränenhöhen der sogenannten Ankumer Höhe. Dichte Wälder wechseln mit offenen, welligen Landschaften. Neben Kiefern- und Fichtenwald gibt es ausgedehnte Laubwälder. Viele Bachläufe mit Fischteichen gliedern das Land. Die Jahrhunderte alte landwirtschaftliche Nutzung, die alten und neuen Hofstellen drücken dem Land ihren Stempel auf. Die Geschichte der Besiedlung reicht bis in die Steinzeit zurück, wovon die vielen Hünengräber zeugen.

Der Weg ist durchgängig mit dem weißen Punkt markiert. Markierungslücken (eher unbedeutend) gab es nur in der Einkaufsstraße von Fürstenau. Ich war an einem sonnigen Dezembertag 7 Std. und 30 Min. unterwegs, kurze Verschnauf-und Trinkpausen eingerechnet. Etwa 44% des Weges verlaufen über geteerte Landwirtschaftswege, 56% sind mit Schotter befestigte Wald- und Feldwege. Der Anteil an nturbelassenen Wegen ist verlachlässigbar. Auch im Winter nach stärkeren Regenfällen weist der Weg somit nur selten matschige und schlammige Wegabschnitte auf.

 

Am Torhaus des fürstbischöflichen Schlosses (Rathaus) von Fürstenau startet der Weg. Gegenüber geht es in die Einkaufsstraße (Große Straße), der Sie vorbei am Hohen Tor bis Buten Porten folgen. Hier biegen Sie halb links in den Wegemühlenweg Richtung Freibad. Für rund 8 km orientiert sich der Weg am Tal des Fürstenauer Mühlenbachs . In der Nähe von Klein Bokern erreicht der Wanderer den Quellbereich. Weiter geht es aussichtsreich über den Spartelsberg zum Breitenstein . Um den breiten Stein (Findling) ist in jüngerer Zeit ein freundlicher Rastplatz entstanden. In früheren Zeiten (19. bis 20. Jh.) soll er schon den Hollandgängern als Treffpunkt gedient haben.

 

Von Klein Bokern bis zur Mooshütte geben die gelben Markierungen des Hünenwegs und auch die roten des Bersenbrücker-Land-Wegs zusätzliche Orientierung. Es ergibt sich die Möglichkeit ab Mooshütte bei Kilometer 14,4 den Hünenweg zur Teilung der Etappe zu nutzen, da dieser nun abweichend nach Ankum führt (5,1 km). In Ankum haben Sie (werktags) Busanschluss im Stundentakt zum Bf. Bersenbrück.

 

Tipp : Da der Hünenweg auf zwei unterschiedlichen Trassen aus Ankum kommend den Ems-Hase-Hunte-Else-Weg erreicht, ergibt sich in der Kombination auch ein sehr empfehlenswerter Rundweg (etwa 17 km).

 

Nachdem nun Laubwälder durchstreift worden sind, gelangt der Ems-Hase-Hunte-Else-Weg wieder in offenes Gelände am Trillenberg (140 m) , der höchsten Erhebung in den Ankumer Bergen. Für mich gehören die weiten Blicke hier im Aufstieg zu den schönsten im weiten Umkreis von Ankum. Somit ist das Erreichen des Trillenbergs nicht nur in geografischer Hinsicht ein Höhepunkt dieses Tages.

 

Durch Wald und Feld führend berührt der Weg auch das Beeketal in Westerholte. Er schwingt sich dort noch einmal auf zu neuen Höhen. Das Sträßchen „Am langen Esch“ mit dem Sie in Westerholte wieder ansteigen führt direkt nach Alfhausen. Dort wird es Friesenweg genannt. Der Wanderweg verbleibt zwar in seiner Orientierung, leitet aber sehr abwechslungsreich durch den Wald. Einmal gibt es Aussicht nach Süden. Die Höhen des Wiehengebirges sind zu sehen.

 

Die Hügellandschaft am Heiligenberg überrascht dann noch einmal mit einem sehr bewegten Relief und weiter Sicht voraus über Alfhausen zum Stemweder Berg vom sogenannten Goldhügel aus. Inklusive ist noch ein kleiner Schlenker zur nie versiegenden Roten Quelle, dem Lebensborn, der zur Gründung Alfhausens führte.

 

Alfhausen Kirche wird nach 25,7 km erreicht. Idealerweise ließe sich hier die dann moderate und thematisch runde Etappe beschließen. Doch leider ist das schöne Dorf nur unzureichend an den öffentlichen Verkehr angebunden. Der Bahnhof an der Nordwestbahnstrecke Osnabrück – Oldenburg wird nicht bedient. Die Busse fahren nur bis kurz nach Mittag. Wer will ruft sich ein Taxi aus Bramsche oder Bersenbrück.

 

Eigentlich schon zum Auftakt der nachfolgenden 3. Etappe zählt der weitere Weg zum Bf. Rieste. Im Stundentakt fahren die Züge Richtung Bremen bzw. Bramsche/Osnabrück.

 

Nach Rieste:

Vorbei am Bf. Alfhausen folgen Sie dem Ems-Hase-Hunte-Else-Weg zum Alfsee, wandern ein Stück an ihm entlang und biegen am Kinderautoland dann endlich! von den Fahrstraßen (Richtung Jugendherberge) in einen Binnenweg ab. An der Stelle, an der, der weiße Punkt dann vom Teer abweicht, bleibt man auf dem Binnenweg, um zum Bf. Rieste zu kommen (Alfhausen, Kirche – Bf. Rieste 5,5 km).

 

An- und Abreise : www.vos.info

Von den Bahnhöfen Bramsche oder Bersenbrück fahren häufig Busse nach Fürstenau. Am Bf. Rieste hält ein Zug nach Bramsche bzw. Osnabrück oder Bremen.

 

Etappe
Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
hügelig  beschildert/mark.  familiengerecht  einsam, ruhig  wintergeeignet  GPS erfasst  fest  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 52°31.004' E 7°40.443'
N 52°31'00.244" E 7°40'26.630"
N +52.5167345 E +7.67406393

Koordinaten des Endpunktes

N 52°29.094' E 8°00.647'
N 52°29'05.660" E 8°0'38.830"
N +52.4849058 E +8.01078619

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).