Wanderweg Rieneck Unterfranken

Höhenprofil (223 m bis 454 m)

Höhendifferenz

231 m

Gesamtanstieg

237 m

Gesamtabstieg

239 m

GPSies-Index 3,14


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
8,03 km
Geo-Koordinaten
286
Wegepunkte
15
Angezeigt
3356 mal
Herunter geladen
147 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(1)
Rundkurs

8,03 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 286)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Der Eselsweg war die Versorgungsader vom Kloster Einsiedel
Loswandern kannst du ab der Ortsmitte in Rieneck oder auch vom Wanderparkplatz im Fließenbachtal. Du wanderst entlang des Fließenbachs, das Bächlein schlängelt sich romantisch durch das enge Spessarttal. Saftige Wiesen wechseln mit Wald. Schon bald erreichst du das Gertental. Von nun an geht es zusehends bergauf. Schon deutlich am Ende des Tales biegst du dem Wanderweg "Roter Querbalken" folgend, rechts auf den naturbelassenen Waldweg ein. Jetzt geht es steil bergauf. Du querst eine Forststraße und folgst weiter dem Wanderweg. Auf wu(a)nderschönem Waldweg erreichst du mit nun moderater Steigung den Birnbaum und gleich darauf eine Jagdhütte. Passierst nach wenigen Metern das Hirtenhorn und kommst schnurstracks auf der alten Handelstraße, der Birkenhainerlandstraße, zum Kloster Elisabethenzell, meist einfach Kloster Einsiedel genannt. Mache dir ein Bild von den Ausgrabungen und genieße die Idylle an dieser historischen und kulturell sehr interessanten Stätte.

Für den Rückweg folgst du deinem Weg zurück bis zur Jagdhütte, dort biegst du nach links und folgst der Forststraße. Schon bald hältst du dich rechts und läufst nun deutlich talwärts. Dort wo sich die Fortstraße nach links und rechts gabelt, findest du einen Holzwegweiser, der dir den Eselsweg weißt: Es geht für dich gerade aus. Auf einem Waldweg geht es steiler werdend bergab. Oft ist der Weg durch Regen ausgewaschen oder durch Forstfahrzeuge lädiert. Sei also achtsam!

10 m bevor du im Tal die Forststraße erreichst, markiert auf der linken Seite ein Gedenkstein den Eselsweg. Gleich darauf befindet sich ebenfalls links das Wasser-Erlebnishaus - ein Besuch der Ausstellung zum Thema Wasserkreislauf lohnt unbedingt.

Über das verschlungene und enge Wasser- und Waldlehrpfad läufst du zurück zu deinem Ausgangspunkt der Wanderung. 

Besondere Hinweise:
Belag: Schotter - Waldweg
Verlauf: Fließenbachtal - Gertental - Birkenhainer - Kloster Einsiedel - Eselsweg -  Fließenbachtal 

Weitere Infos unter
Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
eben  bergig  beschildert/mark.  einsam, ruhig  GPS erfasst  historisch  fest  weich  ausgewaschen  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 50°05.603' E 9°37.838'
N 50°5'36.233" E 9°37'50.315"
N +50.0933981 E +9.63064312

Koordinaten des Endpunktes

N 50°05.604' E 9°37.856'
N 50°5'36.282" E 9°37'51.416"
N +50.0934118 E +9.63094890

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).