Wanderweg Friedrichroda

Höhenprofil (352 m bis 497 m)

Höhendifferenz

145 m

Gesamtanstieg

330 m

Gesamtabstieg

332 m

GPSies-Index 3,6


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
15,69 km
Geo-Koordinaten
192
Angezeigt
3531 mal
Herunter geladen
468 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

15,69 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 192)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Wegbeschreibung: Der Benediktinerpfad ist ein Rundwanderweg von 15 km Länge und verbindet die Orte Friedrichroda / Reinhardsbrunn, Waltershausen und Tabarz. Der Pfad hat einige geschichtsträchtige Stationen und wurde im Juni 1999 eingeweiht. Er bekam den Namen , weil er zu allen drei Orten passt und an Reinhardsbrunn, wo früher ein Benediktinerkloster stand, vorbeiführt. Der Benediktinerpfad steht für das Verständnis und für die Achtung regionaler Geschichte.

Start ist am Wandertreff im Kurpark Friedrichroda. Die Strecke ist sehr gut beschildert. Große Informationstafeln zum Weg und den besonderen Sehenswürdigkeiten finden Sie in Friedrichroda – im Kurpark am Wandertreff, in Waltershausen – am Schloß Tenneberg und in Tabarz – an der Märchenwiese im Lauchagrund.

Der Rundwanderweg führt durch den Kurpark, vorbei am RAMADA Hotel bis zum Summstein. Nach 1,6 km erreichen Sie Schloß Reinhardsbrunn und laufen weiter zu den Reinhardsbrunner Teichen. Leicht ansteigend geht der Pfad am Komstkochteich und der Käuterwiese vorbei Richtung Waltershausen. Nach kurzem steilen Aufstieg erreichen Sie das Wegziel Schloß Tenneberg. Dort besteht die Möglichkeit der Rast und eines Museumsbesuchs (Puppenausstellung).

Ein wenig abfallend führt die Strecke am Unkenteich vorbei zum Waldaltar. Der 1935 aufgestellte Steinaltar am Samtenen Ärmel wird jährlich ein- bis zweimal zu Waldgottesdiensten genutzt. An der nächsten Station dem Kuhplatz besteht wieder die Möglichkeit einer Rast, bevor der Wanderer über die Deysingslust weiter in den Kneipp-Kurort Tabarz laufen kann. In Tabarz führt der Weg am Erlebnisbad Tabbs, der Märchenwiese, der Kneipp-Anlage Arenarisquelle und dem Steinpark entlang und weiter leicht ansteigend wieder in Richtung Friedrichroda.

Fast eben führt der Weg zur Marienglashöhle, einer der größten und schönsten Gipskristallgrotten Europas. Dort besteht die Möglichkeit einer Führung, bevor der Rundwanderweg über die Voersterpromenade zurück zum Kurpark nach Friedrichroda führt.

 

Weitere Infos unter
Mehr Eigenschaften
hügelig  beschildert/mark.  historisch  rau  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 50°51.475' E 10°33.536'
N 50°51'28.521" E 10°33'32.163"
N +50.8579225 E +10.5589342

Koordinaten des Endpunktes

N 50°51.469' E 10°33.537'
N 50°51'28.179" E 10°33'32.240"
N +50.8578277 E +10.5589556

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).