Wanderweg Seesen

Höhenprofil (277 m bis 320 m)

Höhendifferenz

43 m

Gesamtanstieg

39 m

Gesamtabstieg

17 m

GPSies-Index 1,37 ClimbByBike-Index 7,2 Fiets-Index 0,09


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
2,01 km
Geo-Koordinaten
70
Angezeigt
138 mal
Herunter geladen
11 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

2,01 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 70)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Der Rundwanderweg 6 startet am Parkplatz in der Dehne. Von dort aus gehen Sie die Forststraße bergauf bis zum Dehneplatz. Halten Sie sich scharf rechts und gehen Sie dann immer weiter über den Lauseberg (324m) Richtung Hasseberg (281m). Von dort aus führt der Weg zurück zum Dehneplatz und über die Dehnestraße wieder zum Parkplatz.

Wenn Sie nach dem circa 1- stündigem Fussmarsch noch mehr von Seesen sehen möchten, empfiehlt sich ein Spaziergang zum Jüdischen Friedhof in der Dehnestraße.
Israel Jacobson (Gründer der Jacobsonschule) kaufte 1805 das Areal am Lauseberg für die wachsende jüdische Bevölkerung, da es bis dahin nur jüdische Friedhöfe in Rhüden gegeben hat. Die erste Grablegung erfolgte jedoch erst 1836, die letzte 1936. Die Kuppe des Friedhofes war den Angehörigen der Jacobsonschule vorgesehen, damit Sie „Blick auf die Schule hatten“.  Insgesamt fanden auf dem Friedhof 101 Juden ihre letzte Ruhe. Israel Jacobson  selbst aber wurde auf dem christlichen Friedhof in Berlin beerdigt, nur die Gräber seiner Söhne Meier und Herrmann (Gründer des ehemaligen Waisenhauses) findet man  dort.

Des Weiteren kann man in der Dehnestraße auf einer der Züchner Villen die „Seesener Quadriga“ sehen. Die knapp 5 Meter hohe Skulptur wurde in der Wilhelmshütte in Bornum für die Weltausstellung in Chicago angefertigt. Sie ist ein Entwurf des Dresdner Bildhauers Ernst Rietschel und diente unter anderem als Vorlage für die im Krieg beschädigte Berliner Quadriga. Die verschiedenen Quellen sind sich hier aber nicht einig. Vor dem ersten Weltkrieg erwarb Fritz Züchner die Quadriga um sie der Stadt Seesen zu schenken -  sie sollte ein neues Rathaus schmücken. Nach dem verlorenen Krieg war daran nicht mehr zu denken und so ist sie bis heute im Besitz der Familie. 

Mehr Eigenschaften
beschildert/mark. 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 51°52.990' E 10°11.835'
N 51°52'59.401" E 10°11'50.154"
N +51.8831670 E +10.1972651

Koordinaten des Endpunktes

N 51°52.763' E 10°11.815'
N 51°52'45.834" E 10°11'48.918"
N +51.8793986 E +10.1969218

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).