Mountainbike Tour Ravoire District de Martigny

Höhenprofil (0 m bis 2.875 m)

Höhendifferenz

2.875 m

Gesamtanstieg

23.836 m

Gesamtabstieg

23.811 m

GPSies-Index 156,84 ClimbByBike-Index 680,15 Fiets-Index 3,15


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
647,75 km
Geo-Koordinaten
19970 (28 Teilstrecken)
Angezeigt
8189 mal
Herunter geladen
831 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(2)
Einweg-Strecke

647,75 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 19970)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Extreme Mountainbike-Tour durch die höchsten und wildesten Gebirgslandschaften der Alpen. Sehr viele wunderschöne Trails und ruppige Militärpisten entlang der bekanntesten Gipfel der Westalpen u nd Seealpen.

Die Tour ist ählich der Tour 15, Genfer see - Mittelmeer, aus dem Alpencross Buch von Achim Zahn (ohne die ersten zwei Etappen). Bei dem Track handelt es sich um die von mir aufgezeichnete Gesamtstrecke. Verfahrer und Abstecher habe ich berichtigt, somit ist der  Track zum nachfahren bestens geeeignet.

Meine Erfahrungen:

Wetter:
Von Blitz und Donner am Grand Col Ferret, Schneegestöber am Col de la Seigne, bis zu drückender Hitze und nichtvorhandenseins jeglichen Wassers auf der Via Alta erlebten wir auf dieser Tour alle möglichen Extreme des Wetters.

Tourlänge:
Durch die Aufteilung der Tour in knapp 2000 Hm pro Tag fiel es uns erstaunlich leicht die 12 Tourentage zu absolvieren. Der Körper gewöhnt sich sogar ganz gut an die Belastung und es wären durchaus noch etliche Tage mehr drin gewesen.

Tragestrecken:
Die Tour beinhaltet einige extrem lange Schiebe- und Tragepassagen. Z. B. trugen wir am Passo Losetta unsere Bikes mehrere Stunden auf den Rücken (zum Teil über Schneefelder). Was soll ich sagen? Das war richtig hart, aber letztendlich machbar.

Der Vanoise Nationalpark:
Wegen des steilen Anstiegs ab Lac de Tignes und wegen des Bikeverbotes im Vanoise-Nationpark schoben wir unsere Räder insgesamt 4 Stunden. Probleme wegen des Bikeverbotes hatten wir keine. Im Gegenteil, der Betreiber des Refuge de la Leisse organisierte uns sogar telefonisch die Unterkunft im Rifuge Entre Deux-Eaux, da seine Hütte bereits voll war. Wir wurden lediglich darauf hingewiesen wegen des Bikeverbotes im Nationalpark nur schieben zu dürfen. Bei Einhaltung des Bikeverbotes bekamen wir allerdings ein Zeitproblem, weshalb ich auch bezweifle, dass die Zeitangabe von Zahn das Bikeverbot mit einkalkuliert.

Zeitangaben:
Achim Zahns Zeitangaben einzuhalten halte ich generell für jeden normal trainieren Biker für unmöglich. Hier sollte mal auf jeden Fall Zeitpuffer von 1-2 Stunden (ohne Pausen) einkalkulieren.

Land und Leute:
Wir trafen nur vereinzelt Moutainbiker und noch weniger deutsche Mountainbiker. Das war einfach nur noch erfrischend. In manchen Rifugios kam man sich wie in einem französischen Familienfilm beim gemeinsamen Abendessen vor. Toll.

Landschaft:
Nach dieser Tour werden mir wohl die Ostalpen künftig wie ein Sandkasten vorkommen. Die Weite und Schönheit der Westalpen ist einfach nur noch atemberaubend.


Auf jeden Fall war dieser Alpencross ein echtes Abenteuer. Leute probiert einen AX in den Westalpen :-))

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
bergig  steinig 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 46°05.210' E 7°03.489'
N 46°5'12.659" E 7°3'29.394"
N +46.0868500 E +7.05816500

Koordinaten des Endpunktes

N 43°47.162' E 7°36.968'
N 43°47'09.765" E 7°36'58.122"
N +43.7860460 E +7.61614500

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).