Wanderung Karystos Eyvias

Höhenprofil (184 m bis 276 m)

Höhendifferenz

92 m

Gesamtanstieg

69 m

Gesamtabstieg

92 m

GPSies-Index 1,49


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
3,91 km
Geo-Koordinaten
406
Angezeigt
726 mal
Herunter geladen
54 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

3,91 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 406)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Im Hinterland von Karistos, dem wirtschaftlichen Zentrum von Südeuböa, gibt es einige eindrückliche Wanderungen. Das Wahrzeichen der Region das Kokkino Kastro (Castello Rosso) ist ein lohnendes Ziel mit einem wundervollen Ausblick auf die Karistos Bay. Die Wanderung rund um den Kastro-Hügel beginnt bei der Kirche Agia Sofia im Zentrum von Grabia. Unterhalb der Kirche findet man fünf Brunnen, welche zum Teil noch Wasser führen. Wir nehmen das Strässchen, das in etwa nördlicher Richtung nach Mekounidha resp. Kokali führt. Nach etwa 200 m findet man auf der rechten Seite einen etwas verwachsenen Kalderimi, dem man bis zur Kapelle Agia Aikaterini folgt. Von hier nimmt man den Zufahrtsweg nach rechts unterhalb der Ruinen des Kokkino Kastro. Bei der nächsten Abzweigung geht man scharf links auf den Feldweg, der in wenigen Minuten zum Aquadukt führt, der damals die Wasserversorgung in der alten Stadt sicherstellte. Vom Aquadukt folgt man dem Weg zum Bach hinunter, überquert denselben und geht am Gegenhang etwa der Höhenline folgend Richtung Myli. Bei den ersten Häusern kommt man an einem türkischen Brunnen vorbei. Die Dorfstrasse geht in Serpentinen hinunter. Schon bald erblickt man die Kapelle Agia Paraskevi. Später kreuzt man auf der rechten Seite einen weiteren türkischen Brunnen. Nach einer Taverne geht man rechts, und folgt dem Weg der leicht ansteigt. Kurz danach stösst man auf den Wegweiser zum Kokkino Kastro. Der Besuch lohnt sich, denn es wurde doch einiges investiert um die Anlage zu erhalten - und die Aussicht ist wirklich einmalig! Zurück beim Wegweiser folgt man dem Fahrsträsschen, das rund um den Kastro-Hügel nach Grabia führt. 

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
hügelig  einsam, ruhig  historisch  fest  steinig  Pfad / Fußweg  Straße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 38°02.166' E 24°25.656'
N 38°2'09.999" E 24°25'39.370"
N +38.0361109 E +24.4276030

Koordinaten des Endpunktes

N 38°02.166' E 24°25.659'
N 38°2'09.963" E 24°25'39.558"
N +38.0361010 E +24.4276550

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).