Mountainbike Tour Tarvisio Udine

Höhenprofil (725 m bis 1.522 m)

Höhendifferenz

797 m

Gesamtanstieg

851 m

Gesamtabstieg

856 m

GPSies-Index 8,05 ClimbByBike-Index 62,03 Fiets-Index 2,51


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
31,91 km
Geo-Koordinaten
1488
Angezeigt
399 mal
Herunter geladen
40 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

31,91 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1488)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Rundtour für konditionsstarke Mountainbiker in Italien ab/an Tarvis, durch das Kaltwassertal (Valle di Riofreddo), über den Praschniksattel (Sella Prasnig) ins Seiseratal (Val Saisera), durch Wolfsbach (Valbruna) und die letzten 6 km über den Radweg (Ciclovia Alpe Adria) auf der alten Bahntrasse. Hauptteil von Riofreddo bis in die Saisera 20 km Schotterweg (Militärstraße aus dem 1. Weltkrieg), teilweise recht grob, vor allem im Anstieg. Steigung bis 17 %. Gefälle bis 25 %, aber Weg besser. Grandiose Gebirgslandschaft.

Start/Ziel: Parkplatz in Untertarvis entlang der Via Vittorio Veneto, etwa auf Höhe der Hauptschule Scuola Media. An- und Rückreise auch mit der Bahn möglich (Station Tarvisio Boscoverde, Zug von/nach Villach, siehe auch www.ferrovieudinecividale.it).

 

Fotos:

 

1: Die Straße Nr. 54 in Richtung Predil führt entlang der Slizza flussaufwärts.

2: In Riofreddo (Kaltwasser) rechts abzweigen in das gleichnamige Tal. Das Dörfchen hat einst als Knappensiedlung und Standort von fünf Schmelzöfen prosperierendere Zeiten erlebt.

3: Der Wildbach Riofreddo verdankt seinen Namen dem ungewöhnlich kalten Wasser.

4: Das Kaltwassertal (Valle di Riofreddo) nähert sich seinem Abschluss. Bald beginnt der Weg steil anzusteigen.

5: Immer wieder grandiose Ausblicke auf die östlichen Gipfel der Wischberggruppe (Jof Fuart, 2666 m)

6: Auf dem steilen, grobschottrigen Weg darf man sich durchaus eine Schiebephase genehmigen.

7: Bald ist der Praschniksattel erreicht. Noch ein Blick auf Cime delle Rondini und Nabois,...

8: ...dann geht’s bergab, und zwar wieder mountainbike-zünftig steil. Immerhin ist der Schotter jetzt angenehmer.

9: Vor der imposanten Kulisse des Montasio-Massivs ist der Wildbach Saisera zu durchqueren. Falls zu wasserreich: 500 m weiter unten gibt’s eine Brücke.

10: Zuletzt durchs Kanaltal genießt man den bequemen Radweg „Ciclovia Alpe Adria“; hier vorbei am einstigen Bahnhof Camporosso.

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
bergig  einsam, ruhig  GPS erfasst  fest  steinig  Fahrradweg / Fahrradstraße  Straße  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 46°30.268' E 13°34.622'
N 46°30'16.090" E 13°34'37.343"
N +46.5044695 E +13.5770399

Koordinaten des Endpunktes

N 46°30.268' E 13°34.623'
N 46°30'16.099" E 13°34'37.413"
N +46.5044722 E +13.5770594

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).