Wanderung Biedenkopf Marburg-Biedenkopf

Höhenprofil (269 m bis 493 m)

Höhendifferenz

224 m

Gesamtanstieg

356 m

Gesamtabstieg

356 m

GPSies-Index 4,1


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
10,52 km
Geo-Koordinaten
330
Angezeigt
997 mal
Herunter geladen
86 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(1)
Rundkurs

10,52 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 330)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Der Keilerweg

 

Wegbeschreibung

Sie kommen über die Umgehungsstraße nach Biedenkopf. In Biedenkopf Mitte fahren sie ab. Parken sie ihr Fahrzeug gleich hier auf dem Parkplatz vor der Auffahrt zum Hotel Berggarten.

Nun überqueren sie die Brücke in Richtung Hotel Berggarten, direkt nach der Brücke folgen sie rechts dem Weg. (sie können auch in ihrem Autonavigationssystem „Am roten Weg“ eingeben und dann dem geteerten Weg bis zum Waldrand folgen)

Nach ca. 500 Meter endet dieser Weg auf einer größeren Kreuzung, diese Kreuzung wurde früher in Biedenkopf „Lattenbahn“ genannt.

Ab hier ist der Keiler-Weg durch ein schwarzes Wildschwein auf weißem Grund

Gekennzeichnet.

Nun können sie dem Keilerweg entweder nach rechts oder die Steigung nach links folgen, je nachdem in welche Richtung sie ihn beginnen wollen.

Ich beschreibe ihnen diesen Weg nach rechts.

Nach ca. 200 Metern liegt auf der rechten Seite die Villa „Lookinsland“, dann steigt der Weg   leicht an, das rechts liegende Tal wird „Quodlebeth“ genannt.

Wenn sie nun um den Bergrücken „Aufspringe“ vorbei sind bietet es sich an, am „Dappesboden“   (das ist das Vereinshäuschen der Männergesellschaft Hainstraße) eine Rast einzulegen.

Nun geht der Weg wieder bergab neben einem kleinen Bachlauf entlang, unten an der Umgehungsstraße angekommen halten sie sich links und haben auf der linken Seite den Hof Hachenberg liegen. An diesem Hof gehen sie vorbei nun geht es dieses Tal wieder hinauf, der obere Teil dieses Tales ist mit drei kleinen Feuchtbiotopen als Naturschutzgebiet ausgewiesen.

Oben angekommen macht der Weg eine 180 Grad Wende nach rechts (hier in der Nähe befindet sich eine Schwarzwild Suhle), dann nach ca. 200 Metern gibt es   wieder eine 180 Wende nach links, hier kommen sie wieder an einer Kreuzung heraus. Nun folgen sie dem schwarzen Keiler auf weißen Grund nach links, bleiben sie nun immer auf diesem Weg. Sie werden auf den nächsten zwei Kilometern an mehreren Aussichtspunkten vorbei kommen.

Nach ca. 2 Kilometern kommen sie am „Himmelborn“ heraus, das ist eine etwas größere Kreuzung.

Dies ist auch ein schöner Platz um eine Rast einzulegen, hier befindet sich ein kleines Brünnchen und eine Unterstellmöglichkeit wenn es mal regnet.

Wenn sie mit dem Rücken zum Brünnchen stehen wählen sie den Weg links bergab und folgen ihm bis sie wieder am Ausgangspunkt auf der „Lattenbahn“ raus kommen.

Mehr Eigenschaften
bergig  beschildert/mark.  fest  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 50°54.473' E 8°31.634'
N 50°54'28.402" E 8°31'38.053"
N +50.9078897 E +8.52723710

Koordinaten des Endpunktes

N 50°54.472' E 8°31.635'
N 50°54'28.354" E 8°31'38.112"
N +50.9078762 E +8.52725360

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).