Mountainbike Tour Oberweißbach

Höhenprofil (401 m bis 780 m)

Höhendifferenz

379 m

Gesamtanstieg

1.466 m

Gesamtabstieg

1.466 m

GPSies-Index 12,36 ClimbByBike-Index 39,69 Fiets-Index 0,44


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
33,04 km
Geo-Koordinaten
1436 (4 Teilstrecken)
Angezeigt
22 mal
Herunter geladen
7 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

33,04 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1436)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Der Anblick der Landschaft rund um die Trinkwassertalsperre Leibis-Lichte lässt bei jedem Mountainbiker das Herz höher schlagen. Steile Hänge, schroffe Felsen und die traumhaften Ausblicke auf den „Fjord“ des Thüringer Schiefergebirges sind die Begleiter dieser in Oberweißbach beginnenden Tour.

Vom Ortszentrum schlängelt sich der aussichtsreiche Weg allmählich zum Leibisberg hinauf. Ein kurzer Trail bergab gibt den ersten Ausblick auf die 3,6 km lange Talsperre frei. Bis zur Staumauer der im Jahre 2006 eingeweihten Talsperre geht es anschließend fast komplett bergab. Nach Überquerung der Staumauer verläuft die Tour ganz entspannt auf einem für Fahrzeuge gesperrten Asphaltsträßchen in Ufernähe. Eine kleine Schutzhütte, welche sehr exponiert auf einem Schieferfelsen steht, bietet einen phantastischen Ausblick zur Talsperre Leibis-Lichte. Entlang der Vorsperre Deesbach geht es bis zum Zufluss der Lichte in die Vorsperre.

Nun beginnt die lange, aber allmähliche Auffahrt, nach Deesbach und weiter zum Fröbelturm auf dem Kirchberg bei Oberweißbach. Auf dem Kirchberg angekommen, lädt nicht nur der Fröbelturm mit seiner 360° Rundumsicht sondern auch die dortige Gaststätte zu einer Pause ein. Durch eine Wiesen- und Gehölzlandschaft erreicht der Weg die Ortslage von Cursdorf. Wer mag, kann das hoch interessante Historische Glasapparatemuseum im Ortszentrum besuchen. Entlang der sogenannten Flachstrecke der Oberweißbacher Bergbahn, geht es recht zügig nach Lichtenhain, der Bergstation der Oberweibacher Bergbahn. Hier beginnt ein letzter Schwenk durch Wiesen-und Waldbereiche sowie der Unterquerung der Bergbahn, bevor über ein aussichtsreiches Wiesenplateau der Ausgangsort Oberweißbach mit seiner gewaltigen Kirche wieder erreicht wird.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 50°34.986' E 11°08.663'
N 50°34'59.206" E 11°8'39.792"
N +50.5831130 E +11.1443868

Koordinaten des Endpunktes

N 50°34.987' E 11°08.657'
N 50°34'59.253" E 11°8'39.438"
N +50.5831259 E +11.1442885

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).