Rennrad Tour Alfter Reg.-Bez. Köln

Höhenprofil (79 m bis 386 m)

Höhendifferenz

307 m

Gesamtanstieg

1.021 m

Gesamtabstieg

1.035 m

GPSies-Index 13,75 ClimbByBike-Index 122,98 Fiets-Index 0,08


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
121,70 km
Geo-Koordinaten
8575
Angezeigt
42 mal
Herunter geladen
4 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

121,70 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 8575)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Ein Ausflug in die Rureifel, der mit dem Wind geplant werden sollte. Ostwind kann den Rückweg recht schwierig gestalten.

Ansonsten enthält diese Runde nur eine echte Herausforderung - den Aufstieg über 3km mit 215 Höhenmetern, d.h. 7,2% im Schnitt, von Obermaubach nach Brandenberg mit einem Großteil an zweistelligen Steigungsprozenten und maximal 17%. Im unübersichtlichen Obermaubach folgt man den Schildern nach Brandenberg. Der Anstieg enthält wenige Passagen, in denen man sich etwas ausruhen kann, was zwar die Durchschnittsprozentzahl reduziert, jedoch gerne zum Luft holen mitgenommen wird.

Die folgende Abfahrt nach Zerkall ist sowohl landschaftlich als auch fahrerisch ein Traum, da guter Belag mit zwar kurvigem Verlauf, aber ohne enge Serpentinen gepaart ist.

Der Aufstieg von Brück nach Nideggen über 2,5 km mit 141 Höhenmetern, d.h. 5,7% im Schnitt,  ist relativ einfach, auch wenn die Steigungsprozente in der zweiten Hälfte etwas ansteigen, so werden sie doch nie zweistellig. Im Ort Nideggen flacht der Anstieg dann deutlich ab.

Vorher - auf dem Zuweg in die Rureifel von Vettweiß nach Kreuzau ist hier die Kreisstraße K28 abgelegt - leider eine Kraftfahrzeug-Raser-Strecke. Da würde es sich lohnen, noch einmal in eine alternative Routenplanung zu investieren. So könnte ab Disternich modifiziert werden. Ab Sievernich existiert ein Wirtschaftsweg parallel zur B477. Im weiteren Verlauf gelangt man auf eine Kreisstraße und nach Füssenich. Von dort geht es über die K82 nach Embken und von dort die K47, die an der L250 endet. Rechts ab geht´s Richtung Kreuzau. Diese deutlich ruhigere und landschaftlich sehr schöne Varianten sind unter "speedgruppe - Üdingen" mittlerweile mehrfach hier abgelegt. Kreuzau wird somit von uns schon seit geraumer Zeit ganz ausgespart - schaut sie Euch an.

Ansonsten sind hier in der abgelegten Version wieder sehr viele Wirtschaftswege und echte Nebenstrecken gefahren worden, die mit wenig Verkehr und damit entsprechendem Genuss einhergehen.

Auf dem Rückweg wird von Berg aus ein Höhenzugweg K48 Richtung Vlatten gewählt, welcher über die Jahre vom Belag her leider immer schlimmer wird. Der Asphalt weist nicht nur etliche Reparaturen auf, sondern vielmehr Risse und Bereiche, die wie ausgewaschen erscheinen und somit sehr rau sind. Trotzdem lohnt sich der Abstecher wegen der vielen schönen Blicke noch immer.

Mehr Eigenschaften
hügelig  GPS erfasst  fest  rau  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Straße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 50°44.410' E 7°00.494'
N 50°44'24.634" E 7°0'29.650"
N +50.7401763 E +7.00823614

Koordinaten des Endpunktes

N 50°44.330' E 7°00.889'
N 50°44'19.836" E 7°0'53.342"
N +50.7388436 E +7.01481744

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).