Wanderung Chamorga Santa Cruz de Tenerife

Höhenprofil (13 m bis 661 m)

Höhendifferenz

648 m

Gesamtanstieg

978 m

Gesamtabstieg

731 m

GPSies-Index 12,35


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
12,97 km
Geo-Koordinaten
799
Angezeigt
143 mal
Herunter geladen
32 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

12,97 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 799)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Die Wanderung zählt zu den Highlights unserer Teneriffa Wanderungen. Wir haben dafür knapp unter 4 Stunden gebraucht (sind an dem Tag etwas übermütig gewesen). In verschiedenen Wanderbüchern wird sie mit deutlich mehr veranschlagt (Rother 5 1/2 Stunden, Genusswandern 4h 15m). Es geht los in Chamorga und führt nach einem kurzen Anstieg durch den Nebelwald konstant abwärts bis zur Küste. Entlang der Küste geht es schottrig macl hoch, mal runter. Dieser Abschnitt erfordert Trittsicherheit und ist nicht unbedingt für Kinder geeignet (für die Runde haben wir unsere Familien zu Hause gelassen - besser war's). Dann geht es runter zum kleinen Strand inmitten von ein paar Häusern. Nach kurzer Rast geht es nur noch den Berg hoch. knapp 600 hm konstant hoch bis direkt nach Chamorga zurück.

Empfehlenswert für sportliche Wanderer. Super Ausblicke, schöne Gegend. Lohnt sich!

Für die Anfahrt empfiehlt es sich trotz des längeren Wegs über Santa Cruz nach San Andres (an der Küste) zu fahren. Von dort aus geht es in den Norden ins Anaga-Gebirge hoch. Wichtig: Nicht nach Taganana abbiegen, sondern bis zur nächsten Abzweigung warten und dann scharf abzweigen. Sonst geht es durch einen Tunnel abwärts und man ist auf dem falschen Weg. Bis Chamorga ist es ein ziemliches Serpentinengegurke. Fährt man früher von der Autobahn ins Anaga-Gebirge ab (z.B. in San Christobal de la Laguna) ist die Strecke durchs Gebirge deultich länger und auch die Fahrzeit verlängert sich deutlich. Wenn man früh morgens anfährt, ist die Gegend in der Regel neblig und der Magen der Mitfahrenden wird sehr getestet. San Andres hat übrigens den Sahara-Sand-Strand an dem man auf der Rückfahrt noch für einen Zwischenstopp halten kann.

Mehr Eigenschaften
bergig  einsam, ruhig  geplant  rau  steinig  Pfad / Fußweg  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 28°34.132' W 16°09.578'
N 28°34'07.973" W 16°9'34.718"
N +28.5688814 E -16.1596441

Koordinaten des Endpunktes

N 28°34.126' W 16°09.556'
N 28°34'07.607" W 16°9'33.372"
N +28.5687800 E -16.1592700

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).