Wanderung Nörten-Hardenberg

Höhenprofil (148 m bis 256 m)

Höhendifferenz

108 m

Gesamtanstieg

199 m

Gesamtabstieg

197 m

GPSies-Index 2,45


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
11,77 km
Geo-Koordinaten
271
Angezeigt
38 mal
Herunter geladen
12 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

11,77 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 271)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Die knapp 12km lange Laufstrecke hat nur wenige unangenehme Steigungen und führt durch das Bevertal und die Felder östlich von Nörten-Hardenberg. Ausgangspunkt ist diesmal ein kleiner Waldweg oberhalb des Parkplatzes am Burghotel. Dieser führt uns am Waldrand entlang Richtung Bishausen und geht dort in den "Weinbergweg" über. Dieser trifft an seinem Ende auf die Kreisstraße 421, der wir links für wenige Meter folgen, bevor wir dann rechts hinter der Straße "Am Glockenhof" auf einen kleinen Anstieg hochlaufen. Oben angekommen geht der Weg in einen Trail über, der  oberhalb des Beverbaches entlang verläuft. Nach wenigen Minuten endet der Weg und wir laufen links auf die Kreistraße 415 zu. Für 300m geht es jetzt links an der Straße entlang Richtung Osten, bis rechts ein Forstweg abgeht. Hier wartet die nächste, kurze Steigung auf uns. Einen Kilometer später trifft der Forstweg erneut auf die K415. Wir überqueren diese und  folgen auf der anderen Seite einem Weg (links halten!) Richtung Wald. Kurz vor dem Wald trifft man auf den Beverbach. Die Brücke, die uns vor nassen Füßen bewahrt, befindet sich zu unserer Linken und ist im Sommer nicht auf Anhieb zu sehen. Die nächsten zwei Kilometer verbleiben wir auf dieser leicht ansteigenden Forststraße (im Zweifel immer links halten), die uns nach Norden zu einer Schutzhütte und wieder auf die freien Felder führt. Hier biegen wir links ab, ignorieren im Folgenden drei nach rechts abgehende Feldwege und verlassen erst vor einem kleinen Wäldchen den Weg nach rechts Richtung Südwesten. An der nächsten Wegekreuzung laufen wir links und dann nach knapp 400m weiter rechts. Das kleine Waldstück links im Blick, ignorieren wir die nächste Wegekreuzung und laufen stattdessen noch 100m weiter bevor wir links auf einen Wiesen-/ Feldweg einbiegen (Hochsitz links in der Mitte des Weges). Dieser führt auf das Waldstück zu und dann auf einem kurzen Waldweg einmal hindurch. Auf der anderen Seite biegen wir links ab und laufen nun immer am Waldrand entlang hinauf, bis wir nach 800m auf einen Schotterweg treffen, der uns rechts wieder zur K421 führt. Hier laufen wir rechts für wenige Meter die Straße entlang, bevor wir dann links auf einen leicht abfallenden, breiten Weg zum nächsten Waldstück laufen. Kurz bevor der Wald zu unserer Rechten endet, führt linker Hand ein Weg ab, die letzte Steigung der Strecke. Nach 200m laufen wir links. Dieser Weg bringt uns auf den letzten 2 Kilometern wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Mehr Eigenschaften
hügelig  einsam, ruhig  GPS erfasst  Querfeldein  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Straße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 51°37.738' E 9°57.010'
N 51°37'44.280" E 9°57'00.648"
N +51.6289668 E +9.95018005

Koordinaten des Endpunktes

N 51°37.732' E 9°56.971'
N 51°37'43.968" E 9°56'58.308"
N +51.6288800 E +9.94953000

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).