Fahrradtour Caramagna Ligure Imperia

Höhenprofil (4 m bis 367 m)

Höhendifferenz

363 m

Gesamtanstieg

1.180 m

Gesamtabstieg

1.180 m

GPSies-Index 9,69 ClimbByBike-Index 67,32 Fiets-Index 0,21


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
64,14 km
Geo-Koordinaten
1835
Wegepunkte
2
Angezeigt
39 mal
Herunter geladen
3 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

64,14 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1835)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Eine Traumstrecke: Von Imperia nach Cervo, von dort aus zwei Bergetappen und über die Via Aurelia nach Imperia zurück.

Bei der Vorbereitung hatte ich mich diesmal nicht nur auf die GPSies-Karten, sondern auch auf die Touren bei GPSies verlassen. Dort waren beide Bergetappen als rennradtauglich definiert.

Aber der Reihe nach: Von Imperia aus geht's nicht über die Via Aurelia, sondern an der Küste entlang bis kurz vor Diano Marina. Ab dort wieder Via Aurelia und im Sommer viel Trubel. In Cervo dann links den Berg hoch zur Altstadt. Auf jeden Fall die Altstadt besichtigen! Sehr schön!

Dann wieder kurz bergab und rechts halten zur ersten Bergetappe. Die war steil und lang! In der prallen Mittagssonne waren bei mir ein paar kurze Stopps notwendig! Die Ausblicke bis zum ersten Scheitelpunkt bei über 300 Metern Höhe: Atemberaubend!Leider dann der erste Wehmutstropfen: Direkt ab dem Scheitelpunkt wurde die Straße bergab zu einer Schotterpiste. Mit dem MTB hätte das sicher Spaß gemacht, aber nicht mit meinem Crosser! Nach einem geschätzten Kilometer und mehrfachem Absitzen bei ausgesetzten Stellen kam dann endlich wieder Asphalt und ab da an war alles wieder gut!

Aber: Dieser Teil ist definitiv nicht rennradtauglich!

Weiter dann runter zur Via Aurelia und Richtung Chiappa zur nächsten Bergetappe, diesmal mit dem Scheitelpunkt bei über 360 Metern. Dieser Tourenteil war fantastisch, allerdings auch wieder sehr steil! Die Panoramen waren atemberaubend. Einmal die 300 Meter überschritten, geht es dann mit ein wenig Auf und Ab durch verschiedene Bergdörfer, alle sehr verschlafen!

Während der Abfahrt gibt's dann noch einen Abstecher nach Pairola. Die Steigung ist nur am Anfang biestig, nachher geht's dann.

Für den Rückweg nach Imperia habe ich die Via Aurelia ausgewählt, damit noch ein paar Höhenmeter zusätzlich zusammenkommen!

Insgesamt Höhenmeter: rund 1.200

Gefahren am 15.07.2014, aufgezeichnet mit Garmin Oregon 450, manuell leicht nachbearbeitet.

Viel Spaß beim Fahren!

Stingray65

Mehr Eigenschaften
bergig  einsam, ruhig  GPS erfasst  fest  steinig  Straße  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 43°53.101' E 7°58.503'
N 43°53'06.096" E 7°58'30.236"
N +43.8850267 E +7.97506570

Koordinaten des Endpunktes

N 43°53.106' E 7°58.515'
N 43°53'06.374" E 7°58'30.931"
N +43.8851040 E +7.97525882

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).