Fahrradtour Bleiburg Völkermarkt

Höhenprofil (471 m bis 1.057 m)

Höhendifferenz

585 m

Gesamtanstieg

620 m

Gesamtabstieg

597 m

GPSies-Index 6,15 ClimbByBike-Index 43,46 Fiets-Index 1,67


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
21,26 km
Geo-Koordinaten
1784
Angezeigt
258 mal
Herunter geladen
24 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

21,26 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1784)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Radrunde von dem Künstlerstädtchen Bleiburg in Südkärnten hoch hinauf auf die Kömmel-Höhen bis zur Staatsgrenze. Aufstieg erheblich, aber kontinuierlich (9 %) auf Asphalt, Abfahrt Schotterstraße, bisweilen steiler. Start/Ziel Parkplatz nördlich vom Schloss, möglichst nahe an der Alleestraße. Wunderschöne Gegend, tolle Ausblicke, kaum Verkehr. Eher geeignet für Mountainbike.

 

Fotos:

 

1: Die Tour ist beschildert, doch mehrere Markierungssysteme laufen verwirrend durcheinander. Am nützlichsten sind hier die B1-Schilder mit der Blumensonne des Vereins Kunst-Radweg. Im Hintergrund die sehenswerte barocke Wallfahrtskirche Heiligengrab.

2: Auf dem Anstieg, schon auf über 800 m Seehöhe.

3: Oberhalb vom Anwesen Mikic hat der Verein Kunst-Radweg eine informative Glaswand zum Panoramablick aufgestellt.

4: Geschafft: Der Scheitelpunkt ist überwunden. Auf der Abfahrt öffnet sich der Blick nach Süden.

5: Die Gegend ist nur von Einzelgehöften besiedelt.

6: Die frühbarocke Kirche St. Margarethen. Nach ihr wird die Radrunde auch als St.-Margarethen-Tour bezeichnet. Im Hintergrund der Wander- und Schiberg Petzen (2113 m).

7: In Woroujach. Wer lieber auf Schotterstraßen aufwärts und auf Asphalt abwärts radelt, kann die Tour auch in Gegenrichtung fahren.

8: Der freundliche Bauer hat zu seinem Hausbrunnen gleich ein Trinkglas gehängt, für die Radler und Wanderer.

9: Eine Pestsäule aus 1724 beherrscht den Hauptplatz von Bleiburg. Das reizende Städtchen, genannt schon vor 1006, sollte man unbedingt besichtigen. Auf dem Hügel ein Eck vom Renaissanceschloss der Grafen von Thurn-Valsassina.

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
bergig  einsam, ruhig  GPS erfasst  fest  Straße 
sagt

Hallo "Servus",bin die Strecke gestern (13.10.14) nachgefahren und kann sie sehr empfehlen. Der Track ist perfekt, der uphill auf Asphalt sehr angenehm, der downhill auf der perfekten Forststraße auch für Touringfahrräder gut geeignet, wenngleich man sich auf einem MTB natürlich wohler fühlt. Landschaftlich wunderschön, vor allem auch der Ort Bleiburg.Laut Auskunft der Gemeinde Bleiburg sind offizielle, vom Tourismusbüro der Gemeinde zur Verfügung gestellten GPS-Tracks der zahlreichen Rad- und MTB-Wege im Gemeindebereich derzeit noch nicht verfügbar, aber in Arbeit. Bleibt zu hoffen, dass da was weiter geht, denn die Gegend ist zum Radeln wunderschön.Danke fürs Hochladen dieser wunderschönen Tour, "Servus"!Wolfram Defner

Verfasst am 14.10.14 04:40


Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 46°35.461' E 14°47.992'
N 46°35'27.661" E 14°47'59.571"
N +46.5910170 E +14.7998810

Koordinaten des Endpunktes

N 46°35.458' E 14°47.985'
N 46°35'27.495" E 14°47'59.153"
N +46.5909710 E +14.7997650

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).