Wanderweg Bad Bibra Burgenlandkreis

Höhenprofil (158 m bis 292 m)

Höhendifferenz

134 m

Gesamtanstieg

178 m

Gesamtabstieg

178 m

GPSies-Index 2,48


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
15,12 km
Geo-Koordinaten
203
Angezeigt
74 mal
Herunter geladen
8 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

15,12 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 203)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Das „Haus des Gastes“ ist Ausgangs- und Endpunkt der Wanderung. Vorbei am Pfarrhaus geht der Weg unter der Bahnbrücke der 1963 stillgelegten Bahnstrecke hindurch in Richtung Steinbach. Kurz hinter der Schule biegt man links in einen Weg ein und folgt ihm über eine Brücke geradeaus in Richtung Steinbach. Man durchwandert den 952 erstmals erwähnten Ort Steinbach bis zum letzten Haus auf der rechten Seite, es ist das Forsthaus. Hier biegt man rechts in das Gutschbachtal ab. Der Weg führt am Bach entlang bis zur Ruine der einstmals romantischen „Kirstenmühle“.

Vorbei an der „Kirstenmühle“ geht man den schattigen Waldweg weiter und kommt zu der noch bewohnten „Gutschgrundmühle“. Hier lädt eine Rasthütte nahe des „Gutschbaches“ zum Verweilen ein. Nach einigen Metern geht es rechts ab. Bergauf und Bergab geht es weiter zum Ort Borgau. Im Ort führt eine Straße steil bergan, die am Ortsausgang mit Kirschbäumen gesäumt ist. Nach ungefähr einem Kilometer auf der Asphaltstraße geht es im Wald steil bergab bis zum Schlosspark in Steinburg. Von einer Bank aus kann man einen Blick auf das Schloss werfen. Das Schloss hatte verschiedene Besitzer, unter anderem Münchhausen und ist durch mehrere Baustile geprägt. Nun führt der Weg an einer Quelle und an der ehemaligen Schlossmühle entlang. Nach einem kurzen Anstieg durch den Wald wird ein Kirschweg erreicht, der nach Wallroda führt. In Wallroda biegt man rechts ab und nach wenigen Metern gleich wieder links hinab ins Tal. Rechts befindet sich die liebevoll restaurierte Starmühle. Nun folgt man dem Weg zur noch bewohnten Zechmühle, wo man links abbiegt. Beide Mühlen wurden einst von der Wasserkraft des Steinbaches getrieben. Der Waldweg führt am Bach entlang bis zur Kirche von Steinbach. Hier biegt man links ab in Richtung Bad Bibra und kommt zurück an den Ausgangspunkt. Copyright und gefunden bei www.wanderkompass.de

Mehr Eigenschaften
familiengerecht  einsam, ruhig  GPS erfasst  Querfeldein  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 51°12.267' E 11°34.778'
N 51°12'16.071" E 11°34'46.686"
N +51.2044643 E +11.5796352

Koordinaten des Endpunktes

N 51°12.267' E 11°34.778'
N 51°12'16.071" E 11°34'46.686"
N +51.2044643 E +11.5796352

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).