Radtourenfahrt (RTF) Mühlhausen-Ehingen Reg.-Bez. Freiburg

Höhenprofil (395 m bis 497 m)

Höhendifferenz

102 m

Gesamtanstieg

62 m

Gesamtabstieg

122 m

GPSies-Index 4,21 ClimbByBike-Index 37,2 Fiets-Index 0,03


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
36,35 km
Geo-Koordinaten
513
Angezeigt
571 mal
Herunter geladen
20 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Einweg-Strecke

36,35 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 513)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Startpunkt des Pfades ist der Bahnhof in Mühlhausen-Ehingen/Ortsteil Mühlhausen. Von dort radeln Sie links parallel zur Bahnlinie und dann Richtung Aach. Dort angekommen, geht es Richtung Eigeltingen zur Aachquelle, dem sogenannten Aachtopf, am Südrand der Schwäbischen Alb gelegen. Dieser gilt als die stärkste Karstquelle Deutschlands und ist der eigentliche Startpunkt unserer Tour. Sie verlassen das kleine Städtchen Aach flussabwärts über Feldwege Richtung Volkertshausen. Von dort geht es weiter auf dem Rad- und Uferweg flussabwärts, hinein nach Beuren an der Aach. Sie queren die Aach auf der Brücke in der Ortsmitte. Flussbegleitend erreichen Sie Hausen an der Aach und kurze Zeit später Singen als Mittelpunkt des Hegaus. Die nächsten Stationen sind Rielasingen und vorbei am Naturbad in Worblingen treffen Sie bald auf Bohlingen. Nach dem Ortsausgang führt der Weg weiter vorbei am Weiler Ziegelhof nach Moos. Entlang der Radolfzeller Straße geht es Richtung Radolfzell. Vom dortigen Bahnhof können Sie gemütlich mit dem „Seehas“, dem Regionalzug auf der Strecke Engen – Konstanz, wieder den Ausgangspunkt der Tour, den Bahnhof Mühlhausen-Ehingen erreichen. Die Wegführung ist beschildert.

Singen – Angrenzend an den Schwarzwald, den Bodensee in Sicht – so liegt die bezaubernd, markante Vulkanlandschaft des Hegaus, einer der landschaftlich schönsten und geologisch bemerkenswertesten Regionen Deutschlands. Der Hegau hat eine wechselhafte und interessante Geschichte hinter sich; Ritter, Grafen und Edelmänner haben hier Burgen erobert, zerstört und wieder aufgebaut. Wundervolle, vorbildlich ausgeschilderte Wege schlängeln sich durch das sanfte Grün am Fuße der immer präsenten und alles überragenden Vulkane. Und mittendurch fließt die Lebensader des Hegaus, das kleine Flüsschen Aach. Eine imposante Kulisse bieten bei guter Sicht die Schweizer Alpen hinter den Vulkankegeln.

Mehr Eigenschaften
beschildert/mark.  GPS erfasst  fest  Fahrradweg / Fahrradstraße  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 47°48.799' E 8°48.309'
N 47°48'47.952" E 8°48'18.575"
N +47.8133200 E +8.80516000

Koordinaten des Endpunktes

N 47°44.159' E 8°58.116'
N 47°44'09.564" E 8°58'06.96"
N +47.7359900 E +8.96860000

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).