MTB-Trail Risco Blanco Las Palmas

Höhenprofil (7 m bis 1.946 m)

Höhendifferenz

1.939 m

Gesamtanstieg

474 m

Gesamtabstieg

2.402 m

GPSies-Index 7,41 ClimbByBike-Index 146,03 Fiets-Index 9,19


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
45,59 km
Geo-Koordinaten
1094
Angezeigt
0 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Einweg-Strecke

45,59 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1094)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Die Trailabfahrt für Trailtechniker Gegen Süden hält der Pico de las Nieves noch eine Trailvariante bereit. Wer grobes Gelände scheut, sollte viel Geduld mitbringen.

Alle guten Dinge sind drei, deshalb nutzen wir unseren Lieblingsshuttle auch am heutigen Tag bis zum Pico de las Nieves.

Vom Gipfel ostwärts rollen wir gemütlich ein. Der erste Trailabschnitt unterhalb vom Roque Redondo ist vielversprechend, er schlängelt durch lichten Wald und quert sandige Flanken. Ein kurzer Abschnitt auf der Schotterstraße und wir erreichen den Start der "Routa Sepultura del Gigante" übersetzt die "Route des Hünengrabs". 

Es reicht noch für einen Blick auf die Caldera und das tiefer liegende San Bartolome, dann fordert  dieser anspruchsvolle Trail alle Konzentration. Enge Kehren, steile Abschnitte, im wilden Zick-Zack windet sich der Trail talwärts.

Vielleicht klingt es nun komisch, aber der Trail hat seinen Rythmus. Es besteht nie die Gefahr, die Bremse offen zu lassen, aber mit einer guten Grundgeschwindigkeit sind die meisten Hindernisse fahrbar.

 

Nur auf kurzen Abschnitten duldet der Trail Erholung und so sehr man sich auch ein flowiges Finale wünscht, so gnadenlos anspruchsvoll wird der Trail zum Ende hin.  Als wir in Lomo de Taidia einrollen, blicken wir nochmals zurück, richtig impossant hoch und steil ist der Berg hinter uns.

Jetzt wird's entspannter, wir folgen nun dem Wanderweg nach Santa Lucia de Tirajana, wo wir direkt im Dorfzentrum eine Siesta halten.

Der Routa de la Sal und Routa de la Fortaleza folgen wir nach dem Essen bis zum Tirajana Stausee, dann ist auch heute das Trailabenteuer zu Ende. Über die Staumauer, sind noch einige Höhenmeter auf Schotter zu bewältigen, dann rollen wir entspannt talauswärts bis zum Radweg und zurück nach Playa del Inglés.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 27°57.730' W 15°34.318'
N 27°57'43.808" W 15°34'19.124"
N +27.9621690 E -15.5719790

Koordinaten des Endpunktes

N 27°45.328' W 15°34.049'
N 27°45'19.706" W 15°34'02.949"
N +27.7554740 E -15.5674860

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).