Wanderung Unterreichenbach Reg.-Bez. Karlsruhe

Höhenprofil (323 m bis 504 m)

Höhendifferenz

181 m

Gesamtanstieg

338 m

Gesamtabstieg

339 m

GPSies-Index 3,87


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
11,06 km
Geo-Koordinaten
300
Angezeigt
22 mal
Herunter geladen
9 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

11,06 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 300)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Wir starten in der Schönbornstraße bei den letzten Häusern von Hohenwart vor dem Hohenwart Forum. Bei „Peters Ranch“ geht es gleich in den Wald hinein. Wir gehen gleich zielstrebig auf dem Hasenackerweg und Wolfsgrubenweg in Richtung zu besagter Wolfsgrube, biegen dann aber beim Hammannsteinweg gleich links ab, steiler den Berg hinunter. Weiter geht es nach einem Rechtsknick auf dem Hammannsteinweg Richtung Würmtal, bis wir auf den Tiroler Weg treffen. Links ab, vorbei an einem kleinen Brunnen und schon sind wir – dort, wo Waldbronnsklinge und Wannenklinge zusammentreffen - unten im Tal beim Würmtalweg. Rechts ab geht es nun immer entlang der Würm. Kurz vor der Liebeneckkurve links runter und über eine kleine Holzbrücke rüber über die Würm und vorbei an den beiden verlorenen Häusern dort. Vor längerer Zeit war hier mal ein Ausflugslokal. Lang, lang ist´s her. 
Jetzt geht es über die Landstraße rüber und gleich auf einem schmalen Pfad steil bergauf. Wir übersteigen die erste Ringmauer um die Ruine Liebeneck, queren den Weg und bleiben auf dem Pfad. Die zweite Ringmauer (natürlich längst nicht mehr richtig erhalten) wird passiert und schon sind wir bei der Ruine angekommen. Zwei Sitzgruppen und ein Pavillon laden zur Rast ein.
Wir gehen jetzt auf dem breiten Wirtschaftsweg wieder den Liebenecker Berg hinunter bis zur Liebeneckbrücke, queren dabei unten wieder die Landesstraße und wandern dann auf der Dollbronner Straße wieder bergauf. Bald erreichen wir die Hegarhütte bei Schellbronn, wenden uns hier rechts und erreichen auf dem Hamberger Torweg bald die Kreuzung mit Köpflesweg/Emesweg. Kurz vorher, bei der Ihmesklinge, biegen wir rechts ab auf den Grenzweg, einen schmalen Pfad. Der führt uns nun, immer parallel zum Köpflesweg verlaufend, über den Heuweg hinweg bis zur Wolfsgrube, teilweise mit tollen Blicken rüber zur Ruine Liebeneck, die wir kurz zuvor noch besucht haben.
Kurz begleitet uns nun der Wolfsgrubenweg, ehe der schmale Grenzweg wieder rechts ab geht. Bei der Waldbronnsklinge treffen wir wieder auf den Hammannsteinweg, den wir kreuzen und uns dann links hoch Richtung Hohenwart wenden. Wir besuchen kurz die teilweise restaurierte alte Wildmauer und den Waldbronnen und sind dann schnell beim Hohenwart-Forum. Jetzt wieder ein paar Meter die Schönbornstraße hoch und wir sind wieder beim Ausgangspunkt unserer Tour.

Mehr Eigenschaften
bergig  familiengerecht  einsam, ruhig  wintergeeignet  GPS erfasst  fest  rau  steinig  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 48°50.102' E 8°43.815'
N 48°50'06.161" E 8°43'48.959"
N +48.8350449 E +8.73026657

Koordinaten des Endpunktes

N 48°50.118' E 8°43.824'
N 48°50'07.109" E 8°43'49.464"
N +48.8353081 E +8.73040676

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).