Fahrradtour Alfter Reg.-Bez. Köln

Höhenprofil (88 m bis 575 m)

Höhendifferenz

487 m

Gesamtanstieg

1.184 m

Gesamtabstieg

1.184 m

GPSies-Index 11,65 ClimbByBike-Index 93,56 Fiets-Index 0,26


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
89,83 km
Geo-Koordinaten
7243
Angezeigt
30 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

89,83 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 7243)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

2016 ist es endlich wieder passiert - die Crossersaison ist eröffnet! - und gleich mit einem Schönheits-Paukenschlag. Die lang angedachte Ausfahrt zum Michelsberg im Kreis von Freunden wurde gemeinsam bei guten Wetterbedingungen genossen.

Diese Runde ist der „20151206-CR-Friedwald-Michelsberg-Hühnerberg-Geissenbach-Hunnensiefen sehr ähnlich, wobei wir auf den Schlenker nach Wald und zum Hühnerberg verzichtet haben. Zudem sind keine Schlammpassagen mehr durchfahren, sondern alternative, weitestgehend feste Verbindungen gewählt worden.

Den Kottenforst und den Naturpark Rheinland queren wir auf Standardwegen und erreichen bei km26 nach einer in diesem Herbst sehr gut zu befahrenen Waldwegverbindung die Steinbachtalsperre. Diese passieren wir süd- bzw. linksseitig und folgen dann der Talstraße Richtung Arloff, um bei der ersten Gelegenheit nach links die Straße auf einen Waldweg und gleich wieder rechts zu verlassen.

Wir folgen zu großen Teilen dem Wanderweg A2/A4 mit sehr wechselndem Charakter. Der für 2,5km relativ breite Waldweg verengt sich und wir gelangen an den Waldrand mit schönem Blick in die Gegend von Arloff und Iversheim. Deutlich verkürzt werden kann der Ausflug, wenn man nach 1km nach links auf den asphaltierten Weg hoch zum Arloffer Berg abbiegt. Wir orientieren uns jedoch weiter Richtung Friedwald am Waldrand entlang.

Nach einem schmalen Pfadstück kommt bei km30,5 eine kleine Abfahrt zu einer winzigen Furt durch ein Rinnsal in einer Rechtskurve. Unmittelbar folgt eine zwar kurze, aber sehr steile (max. 19%) und kurvige Auffahrt, die technisch Einiges erfordert, aber zu meistern ist, wenn man diese Beschreibung beherzigt. Mutig in einem sehr kleinen Gang hineinfahren, aus dem Sattel gehen, sich hochdrücken und nicht aufgeben, denn das steilste Stückchen befindet sich ziemlich am Anfang. Der Puls macht wieder einen Sprung nach oben und Beschwerden gab´s diesmal von den Mitfahrern, weil ich nicht genügend auf diese Steilpassage hingewiesen hatte – sorry, nehme ich als „learning“ für alle zukünftigen Neubegleiter mit.

Wir durchqueren den Bereich des Friedwaldes im Iversheimer Wald und biegen nun links ab auf den Wanderweg A3/A4 Richtung Arloffer Berg bei km31,3. In Folge müssen wir einen Abschnitt für etwa 500m ein etwas steileres Stück mit bis zu 10% überwinden. Danach geht´s mit geringen Steigungswerten weiter und wir erreichen schließlich unseren ersten, wenn auch sehr flach verlaufenden „Gipfel“ (eher eine schwach gekrümmte Kuppe). Hinterm Arloffer Berg gibt es Gelegenheit bei einer steilen Zwischenabfahrt so Geschwindigkeit zu bekommen, dass ein wenig vom Schwung für den weiteren Aufstieg genutzt werden kann. Und schon ziehen die Jungs wieder an mir vorbei. In der Nähe des Bollscheider Kopfes queren wir die Ahrstraße aufwärts, müssen zwei etwas steilere Wellen mitnehmen und nach der zweiten auch die Straße queren, die parallel zum MTB-Pfad weiter zum Decke Tönnes bis km38,5 verläuft.

Wir folgen ab hier einer welligen Verbindung Richtung Michelsberg, die mehr oder weniger parallel zu der im 2015 gefahrenen verläuft und passieren dabei zuerst einmal den Bleielsnück, von dem aus wir einen sehr schönen Blick auf den Berg mit Wallfahrtskirche haben. Nun kommen zwei sehr steile Wellen aufwärts zu einem Plateauweg bei km42 mit tollem Ausblick hinunter nach Mahlberg und weiter!! Noch besser nach dem Überqueren des Michelsberges dann der Ausblick nach Süden weit in die Eifel Richtung Hohe Acht und Aremberg.

Von hier aus geht´s bequem hinunter über eine Wiesenverbindung zur Kreisstraße, die uns nach Reckerscheid führt. Von dort links ab geht´s weiter auf dem komfortablen Liersbachweg bis Lethert bei km48. Von hier aus geht es über Holzem und Neichen in eine asphaltierte Verbindung nach Scheuerheck. Das Dorf wird auf kurzem Weg gequert und wir gelangen auf den Judenweg in den Wald, den wir am ersten Tümpel bei km52 scharf nach rechts verlassen und in hohem Tempo entlang des Geissenbachs weiterfahren.

Ein kurzes Stück Ahrstraße ab dem Gut Unterdickt wird gefolgt von einer Wirtschaftswegverbindung nach Scheuren. Von hier aus umfahren wir in einem Bogen das Feuchtbiotop der oberen Hahnenberger Straße und landen bei km59 an eine Waldkreuzung, die verschiedene Rückfahrtmöglichkeiten bietet, nach Berg, Todenfeld, Berscheid oder eben Hunnensiefen. Wir fahren letzteres, biegen nach links in den Blitzenhard und wieder nach links in die Abfahrt entlang der oberen Teichkaskaden, die nach Überqueren der L213 und einem Zwischenanstieg in die nächste Abfahrt entlang der unteren Teichkaskaden führt.

Nach Eichen, Queckenberg und Loch folgt ein kurzer Aufstieg Richtung Scherenbach mit einem schönen Ausblick Richtung Siebengebirge und dann geht´s auf bekannten Wegen entlang der Speckelsteiner Allee abwärts zum Militärdepot und zurück über Niederdrees, Morenhoven und Hohn nach Hause. Jungs, das hat einen riesen Spaß gemacht!!!

Mehr Eigenschaften
hügelig  GPS erfasst  fest  weich  rau  steinig  ausgewaschen  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Straße  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 50°44.256' E 7°00.591'
N 50°44'15.398" E 7°0'35.492"
N +50.7376107 E +7.00985913

Koordinaten des Endpunktes

N 50°44.254' E 7°00.605'
N 50°44'15.250" E 7°0'36.315"
N +50.7375697 E +7.01008753

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).