Wanderweg Himmelstadt Unterfranken

Höhenprofil (202 m bis 303 m)

Höhendifferenz

101 m

Gesamtanstieg

91 m

Gesamtabstieg

113 m

GPSies-Index 1,75


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
4,44 km
Geo-Koordinaten
256
Angezeigt
61 mal
Herunter geladen
13 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

4,44 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 256)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Rundwanderweg H7 „Kürbishöhe“

 

Ausgangspunkt: Weinbergkapelle „Maria an der Kelter“

Streckenmarkierung: H 7  Streckenlänge: 4,8 km

Höhenunterschied: 110 m  Schwierigkeit: mittel

 

Wegbeschreibung

Der Weg führt ansteigend über die Weinberge, durch ein kurzes Waldstück, auf naturbelassenen Wegen auf die höher gelegene Feldflur. Eine herrliche Aussicht ist auf der Kürbishöhe zu genießen. Im Tal liegt die Winzergemeinde Stetten. Durch die Talaue schlängelt sich die Wern in Richtung Eußenheim. In der Ferne schweift der Blick über die Spessartwälder, dem Sodenberg bis zu den Rhönkuppen. Auf schmalen und naturbelassenen Waldpfaden, vorbei an den Weinbergen geht es zurück zur Kapelle. Kurz vor dem Ziel bietet sich ein großartiger Blick über die Weinberge, auf Himmelstadt, den Giebel, den Sternberg und den Main. Der Wanderweg verläuft teilweise auf dem „Fränkischen Marienweg“.

 

 Sehenswertes

Weinbergkapelle „Maria an der Kelter“

Panoramablick auf das Werntal, Spessartwälder, Sodenberg, Rhönkuppen,

Blick auf Himmelstadt und das Maintal

 

 Hinweise – Erklärungen

Die Kürbishöhe ist mit 307 m die zweithöchste Erhebung der Nachbargemeinde Stetten. Der Berg erhielt seinen Namen aufgrund der kürbisähnlichen Form.

Seit 2002 gibt es in Unterfranken den „Fränkischen Marienweg“, einen 900 km langen beschilderten Wander- und Radweg, der 50 Wallfahrtsorte und viele reizvolle Landschaften verbindet. Seit 2011 führt er an der Kapelle „Maria an der Kelter“ vorbei.

 

Einkehrmöglichkeiten

Gasthäuser und Heckenwirtschaften, der Biergarten und ein Cafe laden zur Einkehr.

Weitere Infos unter
Mehr Eigenschaften
hügelig  beschildert/mark.  familiengerecht  einsam, ruhig  GPS erfasst  fest  steinig  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 49°55.551' E 9°49.058'
N 49°55'33.101" E 9°49'03.516"
N +49.9258614 E +9.81764360

Koordinaten des Endpunktes

N 49°55.549' E 9°49.061'
N 49°55'32.973" E 9°49'03.669"
N +49.9258261 E +9.81768610

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).