Wanderung Hohenleipisch

Höhenprofil (103 m bis 146 m)

Höhendifferenz

43 m

Gesamtanstieg

139 m

Gesamtabstieg

139 m

GPSies-Index 2,51


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
19,86 km
Geo-Koordinaten
45
Angezeigt
133 mal
Herunter geladen
15 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

19,86 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 45)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Auch wenn die Heide nicht ganzzeitlich blüht, so gibt es auf dieser Wandertour viel zu erleben. Nördlich von Hohenleipisch, einem 800 Jahre alten Dorf mit Töpfertradition, starten Sie diese Rundtour durch den Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Sie betreten die Prösa, ein ausgedehntes Waldgebiet mit Offenlandbereichen. Vorbei am Reesberg, wo Sie einen Ausblick auf die Streuobstwiesen genießen können, geht es weiter zur Grube Gotthold – eine ehemalige Tagebaugrube welche nach einem Brand 1947 nicht weiter genutzt und daraufhin geflutet wurde. Heute sehen Sie dort einen See, der zum Naturschutzgebiet Forsthaus Prösa gehört. Entlang der alten Dresdener Poststraße erreicht man dann die Offenlandfläche mit Sandtrockenrasen, der Calluna-Heide und dem Silbergras. Die Heide blüht hier zumeist im August und September. Vorbei am Abzweig zu den Traubeneichenwäldern, eines der größten zusammenhängenden beerenstrauchreichen Traubeneichenwälder und Lebensraum des Auerhahns, gelangen Sie noch einmal auf eine 400 ha große Offenfläche, wo während der Heideblüte ein lila Blütenteppich bestaunt werden kann.
Tipp: „Schnucken gucken“ ist eine 3-4 stündige Rangerwanderung mit einem erfahrenen Mitarbeiter des Naturparks Niederlausitzer Heidelandschaft durch die blühende Heide. Unterwegs begegnen Sie dem Schäfer mit seinen Schnucken. Lauschen Sie den Lauten von Wiedehopf, Feldlerche und Ziegenmelder und lassen Sie sich von verschmitzten Waldgeistern den Weg weisen. Weitere Informationen zu den Angeboten im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft erhalten Sie unter www.naturpark-nlh.de unter der Rubrik „Buchbare Angebote“

Mehr Eigenschaften
eben  einsam, ruhig  weich  steinig  Pfad / Fußweg  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 51°29.934' E 13°34.514'
N 51°29'56.083" E 13°34'30.860"
N +51.4989120 E +13.5752391

Koordinaten des Endpunktes

N 51°29.928' E 13°34.505'
N 51°29'55.686" E 13°34'30.358"
N +51.4988018 E +13.5750997

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).