Mountainbike Tour Burgsinn Unterfranken

Höhenprofil (160 m bis 499 m)

Höhendifferenz

339 m

Gesamtanstieg

1.899 m

Gesamtabstieg

1.900 m

GPSies-Index 14,37 ClimbByBike-Index 92,44 Fiets-Index 0,13


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
90,42 km
Geo-Koordinaten
1995
Angezeigt
94 mal
Herunter geladen
23 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

90,42 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1995)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Sicherlich eine Biketour der Superlative erschließt sich mit der Route 38 als Marathonroute. Wie ein Ring umfasst die Route das Gesamte Bikegebiet Sinn-Saale und nimmt unzählige Ortschaften in der Durchfahrung mit. Von Burgsinn steigt man über die "Holl" zur Frohnleite auf und bewundert den weitläufigen Blick in Richtung Fellen/Aura und die Waldhöhen rund um Burgsinn. Im Wald nutzen wir einen mäßigen Trailanstieg rauf zur Richteiche und treffen hier auf die Route 37. Mit einem herrlichen Weitblick oberhalb von Mittelsinn bis teilweise zur Rhön, bereiten wir die rassante Abfahrt (Achtung: Fahrstraße) nach Mittelsinn vor und trennen uns wieder von dem Verlauf der Route 37. Vorbei am  Biergarten "Zum Albert" führt uns unser Weg rauf und wieder runter zur Idylle nach Emmerichstal. Auch dort läd ein Biergarten zur Pause ein. Und wieder aufwärts mit einer steilen Abfahrt im Anschluss und wir erreichen Obersinn mit seinen Einkehrmöglichkeiten direkt am Routenverlauf. Dem Berg- und Talprinzip bleiben wir treu und so nehmen wir den nächsten Höhenzug bis zum Hof Dittenbrunn und steigen von dort lange über die Schnellbahntrasse nach Roßbach auf. Dort besteht über eine ausgeschilderte Verbindung die Möglichkeit auf der Hochstraße zu den Routen 35, 36 und 37 zu fahren. An dieser Stelle hat man nun bei weniger als 50 % der Kilometer ca. 70 % der Höhenmeter in den Beinen und die Fortführung der Strecke über die Gemeinden der Heiligen Länder mit ihrem Idyll Heckmühle lässt die müden Glieder wieder etwas erholen. Über Heiligkreuz und dem Anschluss an die Route 35 und 33 ergeben sich weitere Kombinantionsmöglichkeiten. Weiter geht es aber in Richtung Gräfendorf, entlang dem Ortsteil Schonderweg bis nach Wolfsmünster. Nun verlassen wir auch den erholsamen Landkreisradweg wieder und steigen in Richtung Höhenzug Rieneck wieder auf. Ein Teilstück Nonnenpfad und das Sängerheim Rieneck begrüßt uns (speziell am Vatertag) im Tal vor unserem letzten Anstieg nach der Ortsdurchfahrt Rieneck mit der langen Verbindung zur Bayerischen Schanz. Mäßig und landschaftlich schön bringt uns aber das Trockenbachtal zum Aufstieg bis an die Richteiche und knüpft hier an die Route 37 und 34 an. Eine letzte Abfahrt und man hat es geschafft. Für diese Tour darf man sich getrost einen Tag einplanen und ausreichend Rastmöglichkeiten einkalkulieren.

Mehr Eigenschaften
hügelig  GPS erfasst  fest  weich  Singletrail  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Fahrradweg / Fahrradstraße  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 50°08.883' E 9°39.035'
N 50°8'52.983" E 9°39'02.131"
N +50.1480511 E +9.65059205

Koordinaten des Endpunktes

N 50°08.879' E 9°39.036'
N 50°8'52.776" E 9°39'02.194"
N +50.1479935 E +9.65060949

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).