Veranstaltung Osterode am Harz

Höhenprofil (218 m bis 824 m)

Höhendifferenz

606 m

Gesamtanstieg

2.441 m

Gesamtabstieg

2.438 m

GPSies-Index 17,76


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
100,00 km
Geo-Koordinaten
2300
Wegepunkte
9
Angezeigt
70862 mal
Herunter geladen
3043 mal

Bewertungen

Landschaft
(6)
Anspruch / Kondition
(10)
Technik
(3)
Spaßfaktor
(2)
Strecken-Beschreibung
(3)
Rundkurs

100,00 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 2300)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Stand Dezember 2011. Änderungen und Anpassungen behalten wir uns vor.

Start: Osterode am Harz, Kornmarkt
Der Start befindet sich auf dem Kornmarkt in Osterode am Harz. Von hier aus verläuft die Strecke aus der Stadt entlang der Berliner Straße. Die B241 wird überquert, bevor es auf dem Schneiderteichweg in Richtung Vogelstation geht. Dem Rad- und Wanderweg folgend, geht es in nordöstlicher Richtung zum Sösestausee. Entlang des südlichen Ufers des Sösestausees bis zu seinem östlichen Ende. Nun geht es in östlicher Richtung weiter auf dem Rad- und Wanderweg, entlang des Großen Schachts. Dem Rundwanderweg folgend in südöstlicher Richtung, wird der Große Breitenberg passiert und schließlich, dem Wanderweg folgend, die Hanskühnenburg erreicht. Hier befindet sich der Checkpoint 1. Dieser wird, abgesehen von wenigen Versorgungsfahrzeugen, nicht mit dem Auto angefahren.

Checkpoint 1: Hanskühnenburg, 860 Meter
Die Strecke verläuft weiter entlang des Wanderwegs in nordöstlicher Richtung, nördlich des Höhenzugs „Auf dem Acker“. Dabei wird der Auerhahnplatz passiert. Die Strecke läuft weiter entlang des Wanderwegs in nordöstlicher Richtung bis zur B242, am Parkplatz Magdeburger Hütte. Hier wird die B242 überquert und in den Hauptwanderweg an der Stieglitzecke eingebogen. Diesem Hauptwanderweg folgt man in nördlicher Richtung, die Brander- und Schusterklippe passierend, bis zur südlichen Grenze von Altenau. Hier wird der Harzer-Hexen-Stieg zum ersten Mal gekreuzt. Auf einem Wendehammer, vor einer Wasserstation der Harzenergie der Wiese, befindet sich der Checkpoint 2.

Checkpoint 2: Altenau - Wiese am Grabenhaus Rose, 615 Meter
Nun führt der Weg weiter durch den Nationalpark Harz über den Harzer-Hexen-Stieg. Hierbei wird die L504 östlich von Altenau überquert. Der Harzer-Hexen-Stieg wird auf Höhe des Nabentaler Grabens verlassen. Die Route verläuft weiter südlich des Mittelbergs, über den Kellwasser Wasserlauf. Entlang des Rad- und Wanderwegs, am Fuße des Dehnenkopfes, geht es weiter in Richtung Ochsenberg, wo sich der dritte Checkpoint befindet.

Checkpoint 3: Die Wiese am Lichtenborn, 675 Meter
Die Strecke verläuft in nördliche Richtung entlang des Rad- und Wanderwegs, den Kalbekopf nordöstlich passierend. Die Strecke verläuft nun nach einem kurzen Anstieg zum Waldjugendheim entlang des östlichen Ufers des Okerstausees, weiterhin auf dem Rad- und Wanderweg. Am nördlichen Ende des Okerstausees, auf Höhe des Bootsanlegers und dem Wanderweg folgend wird die B498 überquert. Dem Wanderweg folgt man und biegt dann rechts in den Rund- wanderweg, parallel zur Aeke ein. Diesem folgt man bis Schulenberg, wo sich der Checkpoint 4 im Tourismus-verbandgebäude befindet.

Checkpoint 4: Schulenberg, Verkehrsverein, 510 Meter
Die Strecke schlängelt sich entlang des Wanderwegs über den Waldlehrpfad, den Heidenstieg, nördlich des Riesenbachkopfs bis hin zum Schalker Turm. Von hier aus geht es weiter südlich entlang Stadtwegs, unterhalb des Großen Kellerhalsteichs, wo dann auch die B241 gequert wird. Der Wanderweg folgt dem Straßenverlauf in Richtung Norden, wo die L516 gequert wird im Bereich Campingplatz Kreuzeck, wo sich der Waterpoint 5 auf dem Campingplatz Kreuzeck befindet.

Checkpoint 5: Campingplatz Kreuzeck, 600 Meter
Ungefähr 350m westlich des Kreuzecks wird die Landstraße L516 überquert. Nun setzt sich die Strecke fort Richtung Süden durch das Pisstal und dann entlang des Oberen und Unteren Spiegeltaler Teiches vorbei am Spiegeltaler Zechenhaus in Richtung Wildemann zum Bergstadthaus Wildemann. Hier befindet sich der Checkpoint 6.

Checkpoint 6: Wildemann im Bergstadthaus, 535 Meter
Vom Bergstadthaus ausgehend geht es weiter durch den ehem. Kurpark auf den Höhenweg oberhalb des Ortes. Der Ort wir gequert im Bereich der Kirche – vorbei am Denkmal Wildemann. Von hier aus geht es weiter auf dem Mundartweg um den Hasenberg, dann über Spinne Richtung Schweinebraten. Danach in südlicher Richtung über den Spitzigen Berg, über den Wanderweg, der am Taternplatz die B242 kreuzt, bis hin zum Gewitterplatz. Die Strecke verläuft weiter entlang des Wanderwegs in südöstlicher Richtung, die Kaysereiche sowie die Hahnebalzer Teiche passierend, bis am Parkplatz Prinzenteich der Waterpoint 7 erreicht wird.

Checkpoint 7: Parkplatz Prinzenteich, 560 Meter
Den Prinzenteich westlich passierend wird der Damm überquert, wo die Strecke auf den Innerste Radweg trifft. Die Strecke folgt dem Innerste Radweg bis oberhalb der Ortseinfahrt Buntenbock, wo die B241 überquert wird. Danach geht es in nördliche Richtung auf dem Fußgängerweg bis zum Hasenbacher Teich.  Der Wanderweg umläuft den Hasenbacher Teich südlich und setzt sich dann in gleicher Richtung nach Buntenbock fort. Nachdem der Sumpfteich am westlichen Ufer und die Pixhaier Mühle passiert wurden, erreicht man den Checkpoint 8 auf dem Campingplatz Prahljust.

Checkpoint 8: Camping Prahljust an der Pixhaier Mühle, 540 Meter
Die Strecke setzt sich über den Harzer-Hexen-Stieg in südlicher Richtung fort. Vorbei am Dorotheenblick, entlang des Hundscher Wegs, geht es auf dem Hexen-Stieg weiter bis zum Waterpoint 9 am Aussichtspunkt Marienblick, oberhalb der Skipiste in Lerbach.


Checkpoint 9: Bei der Skipiste Mariensblick, 520 Meter
Weiter dem Harzer-Hexen-Stieg folgend geht es in südlicher Richtung an Lerbach vorbei, die Degenköpfe passierend, entlang des Hundscher Wegs zurück nach Osterode. In Osterode wird die B498 gekreuzt im Bereich Bleichestelle. Von dort geht es entlang der Holemannnpromenade Richtung Stadthalle Osterode zum Zielbereich.

Ziel: Osterode am Harz, Stadthalle
Der Zielbereich befindet sich vor der Stadthalle Osterode, wo ein buntes Programm für alle Zuschauer, Familien, Freunde und Teams geboten wird.

Weitere Infos unter
Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
hügelig  bergig  einsam, ruhig 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 51°43.688' E 10°14.995'
N 51°43'41.308" E 10°14'59.739"
N +51.7281412 E +10.2499276

Koordinaten des Endpunktes

N 51°43.612' E 10°14.814'
N 51°43'36.774" E 10°14'48.866"
N +51.7268819 E +10.2469074

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).