Wanderweg Schleiden Reg.-Bez. Köln

Höhenprofil (401 m bis 515 m)

Höhendifferenz

114 m

Gesamtanstieg

125 m

Gesamtabstieg

126 m

GPSies-Index 2,15


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
6,94 km
Geo-Koordinaten
206
Angezeigt
287 mal
Herunter geladen
117 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

6,94 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 206)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Sie begeben sich zu den zweispurigen Betonrampen (ehem. Panzerwaschplätze) am Rande des Parkplatzes und haben von hier aus einen Fernblick auf die Wüstung Wollseifen. Drehen Sie sich nun um 90 Grad nach links und gehen Sie geradeaus an einem roten Backsteingebäude vorbei bis zu dem niedrigen Turm am Ende des 'Malokoff' Flügels mit dem Relief des Voglsang-Junkers. Sie folgen der Straße durch die Linkskehre und kommen nach 100 m an die Hauptzufahrtstraße. Sie nehmen den rechten Abzweig und passieren die beiden Tankstellen. Nach rechts haben Sie einen Blick auf eine Stützmauer, die die Erdaufschüttungen der Kuppe für das geplante, aber nicht mehr gebaute 'Haus des Wissens'abstützt. Etwa 100m weiter haben Sie nach links einen Blick auf die Kaserne 'Van Dooren'. Querende Straßen lassen Sie unbachtet und folgen der Hauptstraße geradeaus. In der Linkskurve sehen Sie rechts am Hang, hell verputzt, das Haus kfür weibliche Angestellte. Die Straße endet nach der Linkskehre am 'Adlerhof'. Überqueen Sie den 'Adlerhof' und gönnen Sie sich eine Pause mit dem beieindruckenden Landschaftspanorama über den Urftsee, den Sportanlagen und den 'Kameradschafts'-Häusern. Links und rechts sehen Sie den West- bzw. Ostflügel mit ehemaligem Wasserturm. Sie können im Ostflügel das 'Forum', die Besucheranlaufstelle mit Informations- und Imbissmöglichkeiten besuchen. Folgen Sie den mit 'Rundweg' bezeichneten Ausschilderungen vom Adlerhof durch eine Gebäudepasage nach rechts. Der Weg führt dahinter weiter und mündet nach 50 m auf einen querenden Weg. Wir verzhichten im weiteren Verlauf auf eine detaillierte Wegbeschreibung, da der Weg nach 'Wollseifen ab hier ausgeschildert ist, und stellen schwerpunktmäßig die Sehenswürdigkeiten vor. Sie biegen also nach rechts auf diesem Weg ein, der in Serpentinen an den 'Hundertschafthäusern' vorbeiführt. An der Nationalparktafel verlassen Sie das Gelände von Vogelsang und folgen den aus Pfählen bestehenden Markierungen des Nationalparks. Nachdem Sie den Feffgesbach überquert haben, kommen Sie beim Anstieg der Taqlflanke an den Ruinen des Dorfes Vogelsang vorbei. Hier können Sie zudem verschiedene Sukzessionsstadien der Wiederbewaldung entdecken. Vor Wollseifen erinnern verwilderte Obstwiesen an das eins blühende Dorf. Bald kommen Sie an eine Kreuzung, an der Sie den Pfahlweg nach rechts verlassen und sich nach Wollseifen hinein zur Kirche begeben. Sie sollten sich im Ort gründlich umschauen und zum SChluss die ehemalige Hauptstraße des Dorfes, die heute von neuen Rohbauten aus der Militärzeit gesaäumt ist, herunterkommen. Wenn Sie sich zwischen den Häusern Nr. 20 und 21 befinden, steht rechter Hand das ehemalige Schulgebäude, das dritte tatsächlich noch historische Gebäude ausßer der Kirche und dem Trafohäuschen. Sie biegen an der Schule4 nach rechts auf den Weg bergab ein, der nach 100 m wieder auf den mit Phählen markierten Wanderweg mündet. Diesem folgen Sie nach rechts auf die offenen Flächen hinaus. 300 m hinter der Ruine einer Wegkapelle biegen Sie links auf den Pfahlweg nach Vogelsang ab. Nachdem Sie den Neffgesbach und sein charakteristischers, erlenbestandenes Kerbtal erneut überquert haben, kommen Sie an interssanten Pionierwaldflächen vorbei mit dichtem Buschwerk, Birken und bereits einzelnen Buchen und Eichen. Auf der Kreuzung an der Nationalparktafel betreten wie wieder das Vorgelsang-Glände un folgen dem Pfahlweg nach rechts bergan. Sie passieren linksseitig das Barackenlager 'Scheide' aus der belgischen Militärzeit und gelangen nach 250 m an die Hauptzufahrtstraße. Hier nehmen Sie den parallel laufenden Fußweg nach links weiter an dem Barackenlager vorbei bis zum 'Malakoff'-Gebäude, von wo aus Sie zurück zu Ihrem Parkplatz gelangen.

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
hügelig  familiengerecht  GPS erfasst  fest  Pfad / Fußweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 50°34.455' E 6°26.574'
N 50°34'27.321" E 6°26'34.494"
N +50.5742560 E +6.44291500

Koordinaten des Endpunktes

N 50°34.457' E 6°26.576'
N 50°34'27.469" E 6°26'34.569"
N +50.5742970 E +6.44293600

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).