Radtourenfahrt (RTF) Hößgang Amstetten

Höhenprofil (218 m bis 296 m)

Höhendifferenz

78 m

Gesamtanstieg

388 m

Gesamtabstieg

388 m

GPSies-Index 5,24 ClimbByBike-Index 42,72 Fiets-Index 0,01


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
42,21 km
Geo-Koordinaten
784
Angezeigt
345 mal
Herunter geladen
94 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

42,21 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 784)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

St. Nikola~Donau Strudengaurunde

0 km

Der Ausgangspunkt unserer Strudengaurunde ist die Gießenbachmühle am Eingang zur Stillensteinklamm, am westlichen Ende der Gemeinde St.Nikola~Donau. Von hier hat man einen herrlichen Blick auf die sagenumwobene Insel Wörth am ehemaligen Donaustrudel und auf die Burg Werfenstein.


1 km

Unterhalb der Burg Werfenstein biegen wir nach links in den Ortsteil Struden ab, vorbei am Kaiserlichen Mauthaus, der ehemaligen Schifferkirche von Struden zum Gemeindeamt St. Nikola (Parkmöglichkeit, weiterer Ausgangspunkt). Bevor wir wieder auf die Bundestrasse fahren ist links die Haussteinkapelle über der in den Felsen eine Inschrift gehauen ist, die über die Sprengung des Haussteins (Donauwirbel) und die Regulierung des Strudens informiert. Im Ortsteil St. Nikola passieren wir das alte Schiffsmeisterhaus (Hotel zur Post/Danzer) und überqueren schließlich den Dimbach.


2 km

Hoch auf einem Felsen steht die Pfarrkirche St. Nikola. Vorbei an der Volksschule, setzen wir unsere Fahrt Richtung Sarmingstein fort.


4 km

Im Ortsteil Sarmingstein geht es vorbei an der Filialkirche und dem Schiffsmeisterhaus. Oberhalb des Schiffsmeisterhauses sehen wir den Rundturm, der früher den nördliche Eckpunkt der „Bastei“ darstellte.

Nach dem Gasthof Ettlinger geht es weiter durch den Ortsteil Hirschenau über die Landesgrenze von Niederösterreich nach Isperdorf.


13 km

Die Route führt weiter durch die Ortschaft Weins zum Schaukraftwek Ybbs-Persenbeug.


17 km

Am Kraftwerk überqueren wir die Donau und fahren anschließend rechts entlang des rechten Donauufers Richtung Willersbach.


25 km

Wir verlassen die Gemeindestraße, die nach links zur Ruine Freyenstein weiter nach Neustadtl führt und fahren am Radweg entlang der Donau Richtung Hößgang. Auf diesem Streckenabschnitt genießen wir einen herrlichen Ausblick auf die Gemeinde St. Nikola und die am Beginn Runde durchfahrenen Ortsteile.


30 km

In Hößgang laden drei Teiche zu einer kurzen Rast und einem erfrischendem Bad. Oder man genießt den Ausblick auf den Ortsteil Struden mit dem Mauthaus, der Burg Werfenstein und der Insel Wörth.


33 km

In Wiesen hat man die Möglichkeit die Strudengaurunde abzukürzen und mit der Überfuhr (Radfähre) direkt nach Grein zu übersetzen.


35 km

An der Donaubrücke Grein verlassen wir Niederösterreich und überqueren die Donau Richtung Grein.


37 km

Vor dem Ende der Strudengaurunde lädt das romantische Donaustädtchen Grein mit seinen historischen Sehenswürdigkeiten zum Verweilen ein.

 

40 km

Am Ende der Strudengaurunde verlassen wir die Bundesstraße und fahren durch den zwischen 1900 und 1908 erbauten Gießenbachviadukt (Eisenbanbrücke) zur Gießenbachmühle, wo in Willis Mühlenjause die Möglichkeit für eine Stärkung besteht.

Streckencharaktaristik:

Streckenführung durchgehend am "Donauradweg" am linken und rechten Donauufer zw. Grein/Donaubrücke und Ybbs/Donaubrücke.

Bundesstraße im Ortsgebiet von St.Nikola und Sarmingstein ca. 10%

Bundesstaße mit Mehrzweckstreifen ca. 20%

Gemeindestraße ca. 30 %

Radweg ca. 40%


Radverleih/-reparatur

Hermann Grell, 4360 Grein, Kreuznerstraße 1, Tel.: 07268-230


Parkmöglichkeiten:

Gießenbachmühle am Eingang zur Stillensteinklamm

Gemeindeamt St. Nikola

Bahnhof St. Nikola

Bahnhof Sarmingstein


Bahnverbindung:

Donauuferbahn St.Nikola und Sarmingstein


Schiffsanlegestelle:

Sarmingstein: WGD-Tourismus

Grein: WGD-Tourismus und Brandner Schifffahrt


Highlights:

Gießenbachmühle und Stillensteinklamm

Gießenbachviadukt

Burg Werfenstein und Insel Wörth

Kaiserliches Mauthaus

Ehemalige Schifferkirche Struden

Haussteinkapelle

Ehemaiges Schiffsmeisterhaus St. Nikola

Pfarrkirche St. Nikola

Freibad St. Nikola

Ehemaliges Schiffsmeisterhaus Sarmingstein

Rundturm Sarmingstein

Schaukraftwerk Ybbs/Persenbeug

Ruine Freyenstein

Grein~Donau (Infos siehe dort)


Information:

Tourismusverband St.Nikola~Donau

4381 St.Nikola, Marktplatz 1

Tel.: 07268-8155

Mobil: 0699-13030422

e-mail: tourismus@sankt-nikola.at

www.sankt-nikola.at


 

Weitere Infos unter
Mehr Eigenschaften
eben  familiengerecht  GPS erfasst  glatt  Fahrradweg / Fahrradstraße  Straße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 48°14.047' E 14°53.251'
N 48°14'02.860" E 14°53'15.097"
N +48.2341280 E +14.8875270

Koordinaten des Endpunktes

N 48°14.047' E 14°53.251'
N 48°14'02.860" E 14°53'15.097"
N +48.2341280 E +14.8875270

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).