Pilgerweg Taxenbach Politischer Bezirk Zell am See

Höhenprofil (657 m bis 1.115 m)

Höhendifferenz

458 m

Gesamtanstieg

475 m

Gesamtabstieg

601 m

GPSies-Index 5,72


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
12,33 km
Geo-Koordinaten
241
Angezeigt
84 mal
Herunter geladen
10 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Einweg-Strecke

12,33 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 241)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Achtung: Öffnungszeiten der Kitzlochklamm beachten (Mitte Mai bis September).
Wegbeschreibung Frühjahr/Herbst:
Richtung Osten überquert man den Bach und geht auf die kleine „Frauenkirche“ mit spitzem Turm zu. Sie ist der Gnadenkapelle von Altötting nachgebaut. Der Altar enthält eine Nachbildung der Altöttinger Madonna. Rechts von der Frauenkirche führt die Asphaltstraße hinunter (1 km) zur Salzach.

Nach der Überquerung der Salzach und der Rauriser Ache nehmen Sie im Frühjahr oder Herbst die Straße nach links. Sie führt nach Embachrain mit einer kleinen Marienkapelle und dem sagenumwobenen Brunnen der Wildfrauen, und von dort den steilen Waldpfad hinauf zum Salaterbauern in Embach. Dort die Landesstraße überqueren und der gegenüber einmündenden Asphaltstraße ca. 300 m folgen. Bei der Viehsperre rechts auf den Wanderweg nach Maria Elend abbiegen. Nach dem Besuch der Wallfahrtskapelle Maria Elend müssen Sie wieder nach Embach zurückkehren, um weiter nach Lend zu gehen.

Am Ortsausgang von Embach beim Wascherwirt gehen Sie rechts in die Nebenstraße (Wegweiser „Lend“) – nach ca. 500 m, vor der Viehsperre, links den Feldweg nehmen (Wegweiser) – mündet nach 500 m in einen Asphaltweg, diesen nach rechts bis zum Ende gehen (ca. 2 km). Von hier bietet sich ein herrlicher Ausblick nach links ins Dientner Tal mit dem Hochkönig im Hintergrund, rechts davon die Häuser auf dem Plateau desBöndlsees bei Goldegg, darüber auf dem Kamm die „Hirtenkapelle“. Am Ende der Asphaltstraße links über die Felder hinunter – nach ca. 500 m kommt man beim nächsten Bauern wieder auf einen Weg und folgt diesem nach rechts hinunter (2 km; ca. 400 hm) bis zur Pfarrkirche Lend. Auf dem letzten Abschnitt hat man einen beeindruckenden Blick auf die Dächerlandschaft des Ortes Lend.

Weitere Infos unter
Mehr Eigenschaften
bergig  einsam, ruhig  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 47°17.585' E 12°57.831'
N 47°17'35.122" E 12°57'49.902"
N +47.2930895 E +12.9638618

Koordinaten des Endpunktes

N 47°17.940' E 13°02.640'
N 47°17'56.405" E 13°2'38.441"
N +47.2990015 E +13.0440115

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).