Rennrad Tour Bad Herrenalb Karlsruhe

Höhenprofil (164 m bis 939 m)

Höhendifferenz

775 m

Gesamtanstieg

1.963 m

Gesamtabstieg

1.961 m

GPSies-Index 14,66 ClimbByBike-Index 86,72 Fiets-Index 0,78


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
76,90 km
Geo-Koordinaten
1142
Angezeigt
291 mal
Herunter geladen
90 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

76,90 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1142)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Zu bewältigen sind 4 Gipfel des Nordschwarzwaldes auf den Spuren der TdF 2005:

- _Käppele (3,9km bei 4,3%) 537m üNN
- Nachtigal (3,8km bei 5,8%)
382m üNN
- Schwarzmiss (11,7km bei 7,0%)
933m üNN
- Dobel (5,9km bei 5,9%) 702m üNN

Die Tour startet am Kreisverkehr an der Kurpromenade,hier nehmen wir die Straße nach Loffenau/Gernsbach (Gernsbacher Straße/L564).Nach 3,9 eher mäßigen km Steigung erreichen wir das “Käppele” (Bushaltestelle),Bergwertung der 3. Kategorie der 8.Etappe und Übegang vom Albtal zum Murgtal.Weiter gehts auf der L564 runter nach Gernsbach,die Abfahrt führt durch Loffenau.
In Loffenau überquert man die Murg auf einer der Brücken und
Durchquert den Ort nach Westen zur L84 (Ausschilderung nach Baden-Baden/Nachtigal folgen).
Der Anstieg zur Nachtigal ist auch eher gleichmäßig locker,der “Gipfel” (ebenfalls 3. Kategorie) ist eine Weggabelung am Hotel Nachtigal,rechts gehts nach Baden-Baden,wir nehmen den linken Abzweig “Schloß Eberstein”.
Die Abfahrt führt zuerst recht flachh,dann steiler wieder nach Gernsbach,vorbei an besagtem Schloß.
Zurück in Gernsbach folgen wir der B462 nach Hilpertsau (größtenteils gibts einen paralellen Radweg).Am Ortsende von Hilptertsau nehmen wir den Abzweig links nach Reichental (L76B).
Auf der L76B gehts jetzt hoch auf den Schwarzmisssattel auf 933m,nach der Ortsschaft Reichental wechselt die bisher moderate Steigung auf knackige
13%,während der steilsten Rampen kann man links das “Freibad” sehen.An der Bushaltestelle “Orgelfelsenhaus” ist das steilste Stück geschaft,die restlichen 4km können sich trotzdem noch “ziehen”.Oben angekommen lohnt sich ein kurzer Fussmarsch (300m) zum Kaiser-Wilhelm-Turm,von welchem man bei gutem Wetter sogar (angeblich) die Alpen sehen kann.
Weiter gehts auf einer langen Abfahrt auf der L76B nach Bad Wildbad (immer der Ausschilderung nach).Auch durch Bad Wildbad folgt man am besten der Radausschilderung Richtung Calmbach.Auf der B294 passiert man Calmbach und Höfen an der Enz.Etwa 1km nach Höfen geht links der Abzweig nach Dobel/Bad Herrenalb (L340) ab,der Anstieg nach Dobel ist wieder moderat/gleichmäsig und endet im Kurort (3. Kategorie).
Dobel wird Durchgquert und auf der L340 gehts runter nach zum Kreisverkehr nach Bad Herrenalb,wo wir gestartet sind.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 48°47.869' E 8°26.147'
N 48°47'52.188" E 8°26'08.844"
N +48.7978300 E +8.43579000

Koordinaten des Endpunktes

N 48°47.868' E 8°26.178'
N 48°47'52.116" E 8°26'10.716"
N +48.7978100 E +8.43631000

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).