Wanderung Dortmund Reg.-Bez. Arnsberg

Höhenprofil (85 m bis 139 m)

Höhendifferenz

54 m

Gesamtanstieg

197 m

Gesamtabstieg

197 m

GPSies-Index 2,55


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
17,40 km
Geo-Koordinaten
487
Angezeigt
309 mal
Herunter geladen
115 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(1)
Rundkurs

17,40 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 487)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Start und Ziel am Museumsparkplatz 1 des Industriemuseums Zeche Zollern. Der Parkplatz befindet sich am Rhader Weg. Wer mit dem Bus kommt, steigt an der Haltestelle Industriemuseum Zollern aus, die Aufzeichnung führt an der Haltestelle vorbei.

Ich bin zunächst der Aufzeichnung entsprechend der Jupiterstraße gefolgt und nach erneutem Erreichen der Zeche Zollern nach anschließender Ankunft an der Fischerstube gegen den Uhrzeigersinn, also rechts, weitergegangen.

Der "Kringel" an der Zeche Zollern hat zwei Vorteile: 1. wird dadurch vermieden, dass man vom Haus Dellwig Richtung Westrich der nicht gerade schwach befahrenen Straße "Am Nocken" folgen muss. Die dadurch entstandene Streckenführung finde ich viel schöner. 2. hat man dadurch die Möglichkeit, nur eine der beiden Strecken als kürzere Rundtour(6 bzw. 12 km) zu machen.

Diese Tour sehe ich als schönes Beispiel dafür, dass man auch im zentralen Ruhrgebiet, also den dichtbesiedelten Raum des Ruhrgebiets, richtig schöne Wanderungen machen kann, die überwiegend durchs Grüne gehen und dabei auch noch ruhig und ländlich sind. Das gelingt, wie bei dieser Tour auch, meistens dann, wenn man sich an den Stadträndern der Reviergroßstädte aufhält.

Diese Tour bietet sehr viel Grün, Abwechslung, einiges Sehenswertes, manch hübsche Wohnviertel, schöne Aussichten und wieder mal den von mir geliebten Wegemix. In dieser Gegend läuft man schon Gefahr, sehr viel Asphalt zu fressen. Bei meiner Aufzeichnung habe ich den Asphaltanteil aber ganz erheblich reduzieren können, sodass Wege und Pfade wie bei fast allen meiner Touren mal wieder überwiegen. Highlights der Wanderung sind für mich das sehr schön angelegte Wasserschloss Haus Dellwig, wo man sich viel Zeit lassen sollte, der Tempel der Ruhe(in der Aufzeichnung zwar kein Abstecher inbegriffen, aber unübersehbar) und die Landmarke Schwerin. Es ist eine kleine aber feine Aussichtshalde, man sieht dort sehr weit. Der aus Metallpfählen gebildete Kreis verleitet manche dazu, diese hübsche Sehenswürdigkeit als "Stonehenge des Ruhrgebiets" zu bezeichnen. Weiterhin sind die vielen schönen und teils idyllischen Aussichten in ländlicher und häufig bäuerlicher Umgebung zu erwähnen, ebenso der nördliche Teil des Golfplatzes, wo man über Zickzackwege mit einiger Aussicht läuft.

Hinweis: Manches Mal weiche ich von breiten Wegen auf Pfade ab, die man leicht übersehen kann. Also bitte immer rechtzeitig aufs Navi schauen, denn die Pfade sind natürlich meistens die interessanteren Wege.

Die Tour hat nur eine spürbare, ansonsten lediglich mehrere leichte Steigungen, sollte also niemanden, der 18 km schafft, überfordern. Festes Schuhwerk mit Profillaufsohle sind ratsam(müssen aber keine hochgeschlossenen Wanderschuhe sein). Einige Wege und Pfade können matschig und rutschig sein.

Einkehrmöglichkeiten während der Strecke keine, kurz vor Ende der Tour aber mehrere: Gaststätte Reiterhof unterhalb des Golfplatzes kurz vor Erreichen der Merklinder Straße. Fischerstube fast am Ende der Tour an der Brandheide(wirkt sehr einfach, wohl eher für ein Getränk) sowie der Pferdestall im Industriemuseum(Speisekarte vor dem Museumseingang zu ersehen. Recht teuer, zudem wird man während der Museumsöffnungszeiten auch Eintritt zahlen müssen).

Wer nach der Wanderung noch Energie hat, kann sich natürlich noch das Museum ansehen. Imposant übrigens auch der Außenanblick, das hat man wirklich sehr schön hergerichtet.

Meine persönliche Tourenwertung: 3 1/2 Sterne

Mehr Eigenschaften
eben  hügelig  einsam, ruhig  GPS erfasst  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 51°31.107' E 7°19.915'
N 51°31'06.474" E 7°19'54.926"
N +51.5184651 E +7.33192412

Koordinaten des Endpunktes

N 51°31.109' E 7°19.911'
N 51°31'06.545" E 7°19'54.700"
N +51.5184848 E +7.33186125

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).