Wanderung Cannes Alpes-Maritimes

Höhenprofil (-5 m bis 41 m)

Höhendifferenz

46 m

Gesamtanstieg

120 m

Gesamtabstieg

117 m

GPSies-Index 2,62


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
23,04 km
Geo-Koordinaten
498
Angezeigt
53 mal
Herunter geladen
14 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

23,04 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 498)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Wolkenbedeckte Tage sind selten in Südfrankreich. Darum sollte man sie für Ausflüge nutzen und früh starten, da sich die angenehmen Temperaturn zum wandern, sightseeing und shoppen meistens bis Mittag erledigt haben. Also auf nach Cannes und auf die Île Sainte Margauerite.

Im Hafen geparkt, wie sich später herausstellt für satte 18 Euro. Wir sind ja in Cannes. Aber der Parkplatz ist zentral gelegen und man muss nicht langwierig durch die Stadt fahren. Und sofort aufs Schiff kann man auch noch, dass einen in 15 Minuten zur Île Sainte Margauerite bringt.

Am Landungssteg angelegt und ausgestiegen geht es direkt zum Fort/Gefängnis in dem eine schöne kleine Ausstellung alles über die Wirren und Geheimnisse des Ortes erzählt. Über die gefangenen Araber, über den Mann mit der Eisenmaske und über den Adeligen, der auch nach seiner Freilassung die Insel gar nicht mehr verlassen wollte. Na ja, nach 3o Jahren.

Heute scheinen die Problemkinder der Umgebung hier – ferngehalten von der Welt – Urlaub zu machen. Nicht das schlechteste Schicksal. Jetzt aber weiter, über den Eukalyptosweg, die Insel entdecken. Koalabärchen sucht man vergebens aber die Eukalyptosbäume sind schon imponierend. So viel Baum für so putzige Tierchen.

Île Sainte Margauerite ist von schön angelegten Wegen und von solch üppiger Natur überzogen, dass man sicherlich mehrfach über die Insel gehen kann und immer etwas neues entdeckt. Zur Freude der Kinder gehen wir aber in Richtung Meer, wo man einen herrlichen Blick auf die gegenüberliegende Île Sainte-Honrat hat, zu der man scheinbar trockenen Fußes – Dank der zig Jachten die zwischen den beiden Inseln liegen – kommen kann.

Langsam wird es heißer, und nach einem kühlen Getränk geht es auf das Schiff zurück nach Cannes. Der Blick vom Meer lässt einen erahnen, wie mondän und elegant Cannes sich einem zeigen wird. Die Festspielhalle, der Blick auf die Altstadt und die Einfahrt in den Hafen sind ein muss für den Cannes-Besuch.

Runter vom Schiff, vorbei an den vielen Wartenden, geht es auf in die Altstadt mit schönen, steil ansteigenden Gassen zum Kastell und unbedingt auf den Turm. Von diesem hat man einen tollen Blick über Cannes. Danach geht es weiter durch die Altstadt und langsam meldet sich der Magen. In Cannes Altstadt   gibt es so viele gute Restaurants, und es ist kein Problem für jeden Geschmack ein reichhaltiges Mittagsmenu für 12 bis 15 Euro zu finden.

Nach dieser Pause geht es zum versprochenen shopping. Es muss ja für jeden was dabei sein. Und mal ehrlich, wenn man nicht durch die Hauptgeschäftsstraße schlendern möchte und in Nebengassen Geschäfte entdecken will, die es bei uns nicht gibt, braucht man nicht nach Cannes zu fahren. Das gehört einfach dazu.

Zum Schluss werden die Damen am Festspielhaus geparkt und mit Martin noch eine Runde – die wesentlich weiter war, als wir beide gedacht hatten   – zum Jachthafen, wo die großen Schiffe der russischen Neureichen liegen, wie Martin meinte. Und auch die diesjährig größte Jacht vor der er sich natürlich fotografieren lassen musste. Wegen den zuhause staunenden Kumpels.

Jetzt wieder den ganzen Weg retour und wegen der Hitze mindestens zwei Dosen Egalwas getrunken und ausgeschwitzt. Nach dem wir die Mädels abgeholt haben zurück durch den jetzt mit Menschen überfüllten Hafen zum Auto. Der Tenor auf der Heimfahrt: Hierhin kommen wir auf jeden Fall wieder zurück.

 

 

 

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
eben  hügelig  beschildert/mark.  familiengerecht  beleuchtet  einsam, ruhig  belebt, bevölkert  GPS erfasst  historisch  fest  weich  rau  glatt  steinig  Pfad / Fußweg  Straße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 43°32.806' E 7°00.838'
N 43°32'48.377" E 7°0'50.339"
N +43.5467715 E +7.01398311

Koordinaten des Endpunktes

N 43°32.840' E 7°00.762'
N 43°32'50.416" E 7°0'45.779"
N +43.5473379 E +7.01271652

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).