Wanderweg Coppenbrügge

Höhenprofil (85 m bis 478 m)

Höhendifferenz

394 m

Gesamtanstieg

3.779 m

Gesamtabstieg

3.860 m

GPSies-Index 27,16 ClimbByBike-Index 179,6 Fiets-Index 0,09


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
178,29 km
Geo-Koordinaten
1335 (2 Teilstrecken)
Wegepunkte
9
Angezeigt
53 mal
Herunter geladen
2 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Einweg-Strecke

178,29 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1335)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

3-Tages-Tour: Start der 2. Etappe war Lauenstein am Ith. Da der mittlere Ith mit dem MTB nur schwer befahrbar ist (stark verblockt, viele umgestürzte Bäume machen häufiges Umtragen nötig), ging es diesmal am nordöstlichen Ithrand zunächst auf Feld- und Forstwegen weiter bis zu einer Stelle, wo man das Rad wieder auf den Ithkamm schieben kann (alter Forstweg, wächst langsam zu). Ab hier wieder fahrbar auf Kammtrail an den Lürdissener Kletterfelsen entlang (z.T. begehbare Aussichtsfelsen). Am Zeltplatz Trinkwasser zum Auftanken. Weiter über Feld/Forstwege zum Hils. Am Roten Fuchs geht es hinauf zum Wilhelm-Rabe-Turm und dann auf wunderbar flowigem Kamm-Trail Richtung Grüneplan. Hier besser weiter auf Strasse (Track Vorschlag folgen), da der Waldweg durch Sturmschäden derzeit unpassierbar ist. Weiter am Besten auf ausgeschildertem Wanderweg (den Fernmeldeturm Gerzen links liegen lassen) und später wunderschönem Single-Trail bis zur Lippoldshöhle. Hier zurück auf die Strasse Richtung Alfeld.

Nun entweder über Feldwege vor Alfeld die Leine überqueren und bei Eimsen in die 7 Berge aufsteigen, oder in Alfeld Verpflegungsstopp einlegen (kleiner Umweg). Den Sackwald (7 Berge) durchquert man auf Forstwegen (Himmelbergturm - Tafelturm - Wanderweg). Auf Feldwegen geht es weiter zum Hildesheimer Wald und dann auf asphaltierter Forststrasse hoch zum Griesberg (Fernmeldeturm). Vom Turm folgt man dem Kammtrail südostwärts und am Rand des Hildesheimer Waldes gelangt man zum Bikepark Bad Salzdetfurth.

Die Stadt bietet ebenfalls einige Übernachtungsmöglichkeiten in Pensionen und Hotels.

Beste Zeit: Beste Zeit: April-Mai (Trails noch nicht zugewachsen, zahlreiche Frühblüher und Bärlauch)

Länge ca. 74 km, Anstieg ca. 1870 HM

Etappe

Etappe, vorherige Strecke:

Mehr Eigenschaften
eben  hügelig  bergig  beschildert/mark.  einsam, ruhig  GPS erfasst  fest  weich  glatt  steinig  ausgewaschen  Pfad / Fußweg  Singletrail  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Fahrradweg / Fahrradstraße  Straße  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 52°04.897' E 9°33.454'
N 52°4'53.830" E 9°33'27.259"
N +52.0816197 E +9.55757221

Koordinaten des Endpunktes

N 52°03.913' E 10°00.519'
N 52°3'54.781" E 10°0'31.186"
N +52.0652172 E +10.0086629

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).