Fahrradtour Cividale Del Friuli Udine

Höhenprofil (45 m bis 196 m)

Höhendifferenz

151 m

Gesamtanstieg

660 m

Gesamtabstieg

658 m

GPSies-Index 7,86 ClimbByBike-Index 66,81 Fiets-Index 0,03


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
66,00 km
Geo-Koordinaten
815
Angezeigt
44 mal
Herunter geladen
7 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

66,00 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 815)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Radrunde in den Colli Orientali, dem Weinbau-Hügelland im Osten von Friaul, im Grenzgebiet zu Slowenien. Entzückend die Landschaft, reizend und voller Kulturschätze die uralten Städtchen Cividale und Cormóns sowie die Abtei Rosazzo. Fast immer Asphalt, überwiegend auf verkehrsarmen Nebenstraßen, gelegentlich aber knackige Anstiege. Geeignet für alle Radtypen mit ausreichender Übersetzung. Radweg-Beschilderung nicht vorhanden. Genaueste Karten: Tabacco 1:25.000, Blätter 041 und 054; ausreichend aber auch Straßenkarte Tabacco Friuli Venezia Giulia 1:150.000.

Start: Stadtzentrum Cividale, Piazza Dante Alighieri (Gebühren-Parkplätze); Anfahrt von Velden 155 km, 1:40 Std.

Gesamt-Höhenmeter, barometrisch gemessen: 400 Hm in An- und Abstieg.

Aktualisiert am 24. 6. 2017

 

Fotos:

1: Die Teufelsbrücke über den Natisone, das Wahrzeichen von Cividale del Friuli.

2: Portal aus 1633. Cividale steckt voller Geschichte, seit der Römer-, ja sogar Keltenzeit.

3: Die Colli Orientali zählen zu den berühmtesten Weinbaugebieten Italiens.

4: Das Städtchen Cormòns (7.500 Einwohner) ist der Hauptort des Collio. Auf der Piazza Libertà steht die Statue von...

5: ...Kaiser Maximilian! Der Habsburger kam 1487 in den Besitz der hiesigen Burg; die ganze Gegend blieb bis 1918 österreichisch. Das prägte sich ein: In Cormòns feiert man noch heute Kaisergeburtstag, und zwar jenen von Franz Josef am 18. August.

6: Etwas Mühe kostet der Anstieg zur Abbazia di Rosazzo,...

7: ...aber es lohnt sich. Die Abtei, deren Ursprung im Jahr 800 liegen soll und die zeitweise auch als Festung und Sommerresidenz der Bischöfe von Udine diente, ist sehenswert.

8: Berühmt ist auch der Rosenpfad außen an der Abtei von Rosazzo, mit zahlreichen antiken und modernen Rosensorten.

9: Zurück in Cividale. Hier steht die Statue von Julius Cäsar, der die Siedlung zur Stadt erhob, die man deshalb Forum Iulii (Marktplatz des Julius) nannte – woraus der Name der Region entstand: Friuli, zu Deutsch Friaul.

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
hügelig  GPS erfasst  Straße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 46°05.612' E 13°25.723'
N 46°5'36.726" E 13°25'43.394"
N +46.0935351 E +13.4287208

Koordinaten des Endpunktes

N 46°05.614' E 13°25.771'
N 46°5'36.877" E 13°25'46.264"
N +46.0935770 E +13.4295180

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).