Laufstrecke Großheubach Unterfranken

Höhenprofil (240 m bis 446 m)

Höhendifferenz

206 m

Gesamtanstieg

518 m

Gesamtabstieg

519 m

GPSies-Index 4,81


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
21,01 km
Geo-Koordinaten
1510
Angezeigt
155 mal
Herunter geladen
36 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(1)
Rundkurs

21,01 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1510)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Vom Start weg geht es zunächst auf dem Maria-Hilf-Weg relativ flach zu km 2. Vorher biegt man leicht links auf den R-Weg ab und passiert etwas oberhalb, bei Kilometer 1, die Maria-Hilf-Kapelle. Ab Kilometer 2 beginnt eine zunächst langsam, dann jedoch recht stark ansteigende
Passage. Ab Kilometer 3 geht’s dann links ganz steil den Adams- oder Grenzweg hoch, nach einem scharfen Linksknick am Ende des Anstiegs erreicht man km 4. Die Strecke verläuft nach dem scharfen Linksknick bis km 7,1 stetig abfallend. Dort geht es mit einem 180 Grad Rechtsschwenk auf den oberen Rülesbergweg. Dem oberen Rülesbergweg in nordöstlicher Richtung folgend kommt man unterhalb des Hunnensteins vorbei und biegt kurz vor km 10 nach links ab und gelangt dann rechts abbiegend auf den allseits bekannten, historischen Eselsweg. Diesem folgend passiert man den 439 mtr. über NN. liegenden Ospis, den höchsten Punkt der Großheubacher Gemarkung. Von km 7.1 bis hierhin ist die Strecke stetig ansteigend. Nach dem Ospis erreicht man kurz vor km 11, links abbiegend den Löwenhainweg. Diesen rechts liegen lassend folgt man dem Löwenhainweg, stetig abwärts, Richtung Ziel. Dann biegt man bei km 13.8 nach links vom Löwenhainweg ab, hinauf zur Schutzhütte am Eselsweg. Unten bei km 13.8 beginnt eine ca. 1.2 km lange Steigung welche an der Kreuzung Eselsweg/Schutzhütte endet. Kurz nach km 15, den Eselsweg kreuzend, läuft man die Schutzhütte links passierend, den Schotterweg hinab. Ab km 15,5 ist das Gefälle beendet und man muss bis km 17,1 die Strecke stetig ansteigend bewältigen.
Wir biegen nach links auf den Löwenhainweg ab und folgen diesem hinunter ins Ziel. Wer jetzt noch Körner in Reserve hat kann nun richtig Gas geben, denn bis auf den letzten knackigen Anstieg zum Ziel geht es nur noch abwärts. Bevor aber das Ziel erreicht wird kommt man beim schon erwähnten „Ö“-Blick vorbei. Immer dem Löwenhainweg abwärts folgend passiert man den Abzweig wo vorher der Löwenhainweg nach links zur Schleife verlassen wurde. Diesmal geht es aber gerade aus auf dem Löwenhainweg weiter nach unten. Oberhalb des Pfaffenbrunnens vorbei, erreicht man dann nach zwei scharfen Linksschwenks und einem kurzen, knackigen Anstieg hoffentlich gesund und munter das Ziel.

Mehr Eigenschaften
bergig  einsam, ruhig  GPS erfasst  fest  weich  rau  steinig  ausgewaschen  Pfad / Fußweg  Singletrail  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 49°43.491' E 9°14.127'
N 49°43'29.475" E 9°14'07.636"
N +49.7248542 E +9.23545466

Koordinaten des Endpunktes

N 49°43.493' E 9°14.115'
N 49°43'29.584" E 9°14'06.947"
N +49.7248846 E +9.23526322

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).