Wanderung Ilsenburg

Höhenprofil (239 m bis 675 m)

Höhendifferenz

436 m

Gesamtanstieg

599 m

Gesamtabstieg

599 m

GPSies-Index 5,71


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
31,13 km
Geo-Koordinaten
854
Wegepunkte
30
Angezeigt
18 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

31,13 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 854)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke
Von der Ilse zur Ecker - Harzwanderung am Grünen Band.
 
Nach der Besteigung des Brockens steht heute ein für uns völlig unbekanntes Terrain bevor, das Eckertal. Reifliche Überlegungen führten dazu, als Ausgangspunkt das schmucke Harzstädtchen Ilsenburg auszuwählen.  Sollte der Parkplatz im Ilsetal bereits belegt sein, so findet sich am Stadtrand immer noch eine Gelegenheit. Am Ortsrand entlang erreichen wir das Ilsetal auf kürzestem Weg. Auf den Spuren Heinrich Heines wandern wir durch dieses romantische Harztal an den Ilsefällen vorbei bergwärts. An der Bremer Hütte haben wir ihn direkt vor uns, den sagenhaften Blocksberg. Doch er soll heute nicht unser Ziel sein. Ein Pfad bringt uns hinauf zur Stempelsbuche, von dort geht es auf einem breiten Forstweg weiter zum Frickeplatz. Kaum vorstellbar, daß hier mitten im Wald einst ein Objekt der Grenztruppen vorhanden war. Heute lädt die Rangerstation am Scharfenberg zu einer gemütlichen Rast ein. Keinesfalls versäumen darf man den Aufstieg zur gleichnamigen Klippe, die eine hervorragende Aussicht ins Eckertal und zum Brocken bietet. Nach der Stärkung folgen wir dem Lauf des ehemaligen Kolonnenwegs, der dann, wieder mit Platten belegt, nach rechts verschwindet. Wir wandern hinunter zum Eckerstausee. Der Weg am Hochufer ist ein Gedicht. Auf der Staumauer mit Grenzsäule wechseln wir die Talseite, und das Bundesland. Hinter dem Wasserwerk folgen wir dem ausgeschilderten Pfad hinab zur Ecker. Im naturbelassenen Eckertal geht es gemütlich abwärts, der Talweg wechselt mehrmals die Uferseite. Den Kolonnenweg treffen wir erst wieder ganz weit unten, jedoch hat er seine Platten verloren, und wird bald nicht mehr zu erkennen sein. Im Gelände des ehemaligen Jungborn wecken einige Gebäude unsere Aufmerksamkeit, bevor wir mitten im Wald die alte Eisenbahnbrücke über die Ecker vor uns haben. Wir halten uns neben dem alten Bahndamm, und schlagen den Rückweg nach Ilsenburg ein.
 
[Gewandert im Juli 2016]

Mehr Eigenschaften
bergig  fest 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 51°52.039' E 10°40.170'
N 51°52'02.362" E 10°40'10.200"
N +51.8673230 E +10.6695002

Koordinaten des Endpunktes

N 51°52.037' E 10°40.169'
N 51°52'02.243" E 10°40'10.142"
N +51.8672899 E +10.6694841

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).