Wanderung Spiegelau Niederbayern

Höhenprofil (950 m bis 1.441 m)

Höhendifferenz

491 m

Gesamtanstieg

695 m

Gesamtabstieg

695 m

GPSies-Index 9,37


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
11,17 km
Geo-Koordinaten
299
Angezeigt
81 mal
Herunter geladen
17 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

11,17 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 299)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Die urigen Wälder rund um den zweit höchsten Berg des Bayerischen Waldes galten von je her als geheimnisvoll. Vielleicht ist gerade deshalb der Große Rachel (1.453 m) mit seinem sagenumwobenen See schon immer ein beliebtes Ausflugsziel. Das Mountainbiken ist auf dem Rachel, den höchsten Berg des Nationalpark Bayerischer Wald nicht gestattet. Deshalb braucht man gutes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Verpflegung und viel Ausdauer für die Runden.

Da der Parkplatz Gfäll zwischen 8 – 18 Uhr nicht mit dem Privat-Pkw angefahren werden darf, fährt man zunächst mit dem Auto zum P+R Parkplatz in Spiegelau. Von dort bringt einem der Igelbus von Mai bis Oktober, das Verkehrsmittel auf den Nebenstraßen im Nationalpark zum Ausgangspunkt der Rachel Besteigung.

Die ca. 11 km lange Wanderung „Auerhahn“ beginnt am Parkplatz Gfäll und führt zunächst steil bergauf zum „Lieslbrunn“ und weiter zum Waldschmidthaus auf 1.360 m Höhe. Vom nahen Aussichtspunkt hat man einen tollen Ausblick auf dem tief unten liegenden Rachelsee (1.070 m) bevor man an der Hütte kurz Rast macht und die Zeit einfach Zeit lässt. Das Waldschmidthaus ist von Mai bis Oktober bewirtschaftet und lädt zur gemütlichen Einkehr ein. In dieser Region hat der Borkenkäfer die alten Bergfichten auf großen Flächen abgetötet und ein einmaliges Berg Panorama geschaffen. In deren Schutz entsteht ein neuer wilder Mischwald. Über Steintreppen erreicht man den Gipfel des Großen Rachel mit seinen charakteristischen Felsblöcken aus Gneis. Vom Gipfelkreuz aus hat man eine atemberaubende Sicht weit auf die schier endlosen Wälder des Böhmerwaldes und des angrenzenden Nationalpark Sumava auf der tschechischen Seite. Arber, Falkenstein, Osser und bei Föhn reicht die Sicht sogar bis zu den Alpen. Der Abstieg führt über steile Felsstufen über die Rachelkapelle zum Rachelsee, der still und verträumt im ausgehobelten Bett eines ehemaligen eiszeitlichen Gletschers liegt. Knapp 1 Stunde führt von hier der Weg mit geringen Höhenunterschieden zurück zum Parkplatz Gfäll. Von hier aus bringt einem der umweltfreundliche Igelbus zurück nach Spiegelau.

Weitere Infos unter
Mehr Eigenschaften
hügelig  bergig 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 48°57.648' E 13°22.467'
N 48°57'38.934" E 13°22'28.038"
N +48.9608152 E +13.3744551

Koordinaten des Endpunktes

N 48°57.644' E 13°22.471'
N 48°57'38.699" E 13°22'28.263"
N +48.9607498 E +13.3745176

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).