Wanderweg Kempenich

Höhenprofil (395 m bis 561 m)

Höhendifferenz

166 m

Gesamtanstieg

472 m

Gesamtabstieg

474 m

GPSies-Index 4,65


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
17,98 km
Geo-Koordinaten
500
Angezeigt
265 mal
Herunter geladen
47 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

17,98 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 500)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Geo-O Route im oberen Brohltal

 

Die Geo-Wanderung beginnt am Bahnhof Engeln, der Endhaltestelle des Vulkan-Express. Diese Tour im Brohltal vermittelt eindrucksvoll die Tuffsteingewinnung im westlichen Teil des Vulkanparks. Die Strecke ist durchgehend mit der Kennung "Geo-O" markiert.

Am Bahnhof befindet sich ebenfalls der Geogarten, auf einem Rundweg durch die Gartenanlage werden alle diese Region prägenden Erdalter veranschaulicht, ein schöner Abenteuerspielplatz für Kinder.

 

Vom Parkplatz am Bahnhof wandern wir über die schmale Teerstrasse hinter der Scheune gen Süden, an der ersten Wegekreuzung finden wir Wegweiser und Wegemarkierungen, wir wandern in die Richtung von Weibern und folgen unserem GPS-Track und der Geo-O Markierung.

 

Nach der Straßenunterführung (B412) biegen wir rechts ab und wandern anfangs parallel zur Bundesstrasse und später in einem Linksbogen an den Steinbrüchen entlang zur L114

Hier biegen wir rechts ab und finden am Ortseingang das "Tuffsteinschaufenster", es zeigt kunsthandwerklich gesehen die vielfachen Verarbeitungsmöglichkeiten des Tuffgesteins, als Mittel der Gestaltung.

Am restaurierten Steinbruchkran halten wir uns links und gehen zum Steinsägehaus, dort kann man eine mächtige Steinsäge bewundern.

 

Das nächste Highlight auf dem Geo-O Weg ist die etwa 150 m hohe Tuffsteilwand Lärchenley, Tuff ist ein Stein aus verfestigter Vulkanasche, er ist feinkörnig, leicht und kann gut verarbeitet werden und wurde zum Bau des Kölner Doms verwendet.

 

Es geht weiter durch den Wald in Richtung Riedener Berg, vor dem Erreichen des Berges entdecken wir links des Weges eine gewaltige schwarze Bimsgrube, das Hatzenfeld.

Anschließend tippeln wir über den Riedener Berg nach Weibern, durchqueren den Ort und folgen unserem Track in Richtung Humersberg.

Danach weiter über Feld- und Waldwege bis zur Bernharduskapelle, vor der Kapelle scharf rechts, in Richtung Kempenich.

 

In Kempenich streifen wir den Ortsrand, wandern durch die Strasse „Im Wiesengrund“ bis der Wanderweg auf eine Landstrasse (L 83) trifft – dort wir wandern wir etwa 100 m auf der Strasse entlang, bis rechts an zwei Häusern die Geo-Route wieder in die Natur führt, weiter geht es über Feldwege zur B 412 – die wir über eine Fußgängerbrücke überqueren.

 

Die nächste Etappe verläuft über Feld und Wirtschaftswege bis zur Sandgrube in Engeln.

Hier wird im großen Umfang schwarzer Lavasand abgebaut, mächtige Maschinen zerkleinern die Brocken und türmen Halden auf, Lastkraftwagen im Minutentakt transportieren den Sand ab.

Anschließend umrunden wir im Wald den Engelner Kopf, an diesem Streckenabschnitt ist ein Phonolithsteinbruch zu sehen, der Abbau wurde eingestellt, weil dieser Stein nur äußerst schwer zu bearbeiten ist.

Das Dorf Engeln wird nur am Rande gestreift, wir tippeln ostwärts aus dem Ort hinaus, und biegen anschließend in Richtung Bahnhof ab.

Anfahrt:   56746 Kempenich, Ortsteil Engeln, Endstation der Brohltalbahn

LK Ahrweiler VG Brohltal

Parken: Direkt am Bahnhof der Brohltalbahn

Breite: 50° 25,5207 N   7° 09,3438 E

 

Einkehrmöglichkeiten:

Royal’s Vulkan-Stube Bahnhof Engeln 57746 Kempenich (OT Engeln)

Geöffnet vom 1. März-1. Nov – jeweils Di-So von 1100-1630h

In Weibern, Gasthof Eifelstube und Cafe’Brunnenstube

 

Bild1   Tuffsteinsäge im Säghaus Engeln

Bild2   Tuffsteinbruch Lärchenley

Bild3   Bimsgrube Hatzenfeld

Bild4   Ein Baum im Vulkangestein

Bild5   Berharduskapelle

Bild 6   Lavasandgrube in Engeln

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
hügelig  familiengerecht  wintergeeignet  GPS erfasst  fest  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 50°25.528' E 7°09.360'
N 50°25'31.706" E 7°9'21.650"
N +50.4254740 E +7.15601400

Koordinaten des Endpunktes

N 50°25.523' E 7°09.359'
N 50°25'31.382" E 7°9'21.563"
N +50.4253840 E +7.15599000

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).