Wanderung Bopfingen Reg.-Bez. Stuttgart

Höhenprofil (459 m bis 658 m)

Höhendifferenz

199 m

Gesamtanstieg

501 m

Gesamtabstieg

501 m

GPSies-Index 5,15


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
15,18 km
Geo-Koordinaten
1315
Wegepunkte
7
Angezeigt
119 mal
Herunter geladen
22 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(1)
Rundkurs

15,18 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1315)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Vom Parkplatz in Aufhausen schräg auf die Heide hoch. Diese auf der Höhe entlang mit Aussicht auf den Ipf und die umliegende Heide mit einigen Felszacken. Die Tour geht an den meisten dieser Hügel und Felszacken Richtung Ipf entlang oder oben drüber, weshalb ordentlich Höhenmeter gesammelt werden. Dafür beschehrt uns die Tour herriche Aus- und Tiefblicke. Vor dem Ipf treffen wir auf Oberdorf, wo eine alte Synangoge besichtigt weden kann (April bis September 14:00 bis 16:00). Da wir eine Brücke über die Eger gesucht hatten, ergab sich der Schlenker knapp durch Bopfingen, bevor wir uns den Ipf-Anstieg vornehmen konnten. Besser ist es, von der Synagoge wieder 200 m zurück zu laufen und dann über eine Brücke gleich hoch auf den Ipf. Auf der Rückseite des Ipf (Ost) gibt es einen etwas flacheren Abstieg, der in einem Bogen wieder nach Bopfingen führt. Hier bietet sich eine Kaffeepause an. Durch die Innenstadt am Bahnhof vorbei geht es ein Stück auf dem Albtrauf Hauptwanderweg den Härtsfeldtrauf etwas hoch und oberhalb der Bahnlinie am Hang entlang zurück nach Aufhausen. Hierbei hat man immer wieder einen schönen Ausblick auf die bereits zurückgelegte Strecke. Wer dann immer noch nicht genug Höhenmeter hat, geht noch auf die Schenkenstein Ruine. Diese erklimmt man am besten von hinten indem man die Straße zum Friedhof nimmt und dann an einem großen Baum, gegenüber dem Jüdischen Friedhof links einen Pfad  zur Ruine hochläuft. Noch besser ist es, wenn man schon etwas vor dem Bahnhof von Aufhausen nicht den Erdweg zum Bahnhof runter nimmt, sondern auf dem Schotterweg links bleibt und gleich schräg zur Ruine hochläuft. Von der Ruine zurück in Aufhausen kommt man noch an einer schön gemachten Lurdes-Grotte vorbei. Dann erreicht man nach überqueren der Hauptstrasse wieder den Parkplatz. Nicht gerade ein Spaziergang aber schön abwechslungsreich.

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
hügelig  einsam, ruhig  GPS erfasst  fest  weich  steinig  ausgewaschen  Querfeldein  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Straße  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 48°51.684' E 10°19.029'
N 48°51'41.092" E 10°19'01.777"
N +48.8614147 E +10.3171603

Koordinaten des Endpunktes

N 48°51.675' E 10°19.025'
N 48°51'40.505" E 10°19'01.513"
N +48.8612514 E +10.3170872

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).