Wanderung Sant Elm Baleares

Höhenprofil (13 m bis 465 m)

Höhendifferenz

452 m

Gesamtanstieg

570 m

Gesamtabstieg

516 m

GPSies-Index 5,88


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
13,64 km
Geo-Koordinaten
1128
Wegepunkte
3
Angezeigt
13 mal
Herunter geladen
2 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Einweg-Strecke

13,64 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1128)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Der erste Kilometer an der Küste ist nicht wirklich schön, da er auf einer breiten Piste geht, die wohl mal zur Straße ausgebaut werden soll. Aber man Ende der breiten Piste (ganz am Ende , so dass man es fast nicht sieht) geht ein schmaler Pfad nach rechts /geradeaus weiter. Jetzt wird es richtig schön. Mal geht man unter Bäumen oder zwischen Zistrosen oder man klettert (leicht) an den Klippen entlang. Nach knapp 2 km erreicht man den Piratenturm. Mit Mühe kann man noch hinaufklettern, aber es fehlen schon ein paar Sprossen. Nun geht es weiter nach Sa Trapa. Vom Piratenturm geht man, dem Weg nach links folgend, zum großen Steinhaufen. Hier kann man die Strecke etwas abkürzen, indem man nach links abbiegt. Aber der Pfad geht relativ steil bergab und man muss über einen kleinen Zaun klettern und an einer anderen Stelle neben einem Tor durch den niedergetretenen Zaun gehen. Oder man geht einen Bogen der ein wenig weiter ist (den Weg habe ich aber nicht eingestellt). Wenn man erstmal auf dem Pfad nach Sa Trapa ist, kann man sich nicht mehr verlaufen, es gibt nur diesen einen Weg. Sa Trapa (Kloster) ist leider eingezäunt, aber man kann die Mühle anschaun und zum Aussichtspunkt gehen. Nach eine Pause geht es jetzt weiter. Zuerst müssen wir der Piste bergauf folgen(einige Serpentienen), bevor wir geradeaus auf einem schmalen Pfad weitergehen.
Da es vor ein paar Jahren gebrannt hat, sind alle Kiefern tot. Aber die kleineren Büsche wachsen schon wieder kräftig nach. Am Mirador d'en Josep Sastre kann man senkrecht die Klippe heruntergucken! Nun geht es weiter Richtung Coll de sa Gramola. Wir müssen aber nach S'Arraco nach ca 7,6 km abbiegen.  Der Weg ist breit aber er wird immer mehr zum Wanderweg, da eine Kette und ein umgefallener Baum verhindern das Autos die alte Piste noch nutzen. Die steinige Landschaft geht wieder in einen Kiefernwald über und wir erreichen S'Arraco am Kreisel. An der auch eine Bushaltestelle liegt.

Anfahrt ab Paguera mit dem Bus im April 2015

Ca. 9:30 Abfahrt in Paguera mit Linie 102 bis Port d'Andratx (Busfahrer nach Umsteigehaltestelle fragen (vorletzte)

Umsteigen in Linie 100 Richtung Sant Elm

Rückfahrt von S'Arraco um ca. 16:20 (Linie 100)

Umsteigen in Port d'Andratx in Linie 102 Richtung Paguera(Palma)

Mehr Eigenschaften
hügelig  bergig  GPS erfasst  fest  Pfad / Fußweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 39°35.067' E 2°20.933'
N 39°35'04.077" E 2°20'56.026"
N +39.5844660 E +2.34889626

Koordinaten des Endpunktes

N 39°34.659' E 2°23.348'
N 39°34'39.578" E 2°23'20.939"
N +39.5776606 E +2.38914990

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).