Wanderung Aviemore Inverness-Shire

Höhenprofil (628 m bis 1.307 m)

Höhendifferenz

679 m

Gesamtanstieg

1.122 m

Gesamtabstieg

1.110 m

GPSies-Index 12,22


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
18,94 km
Geo-Koordinaten
360
Angezeigt
199 mal
Herunter geladen
35 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(2)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

18,94 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 360)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Achtung!

Diese Tour ist sehr anstrengend und nur für geübte, trittsichere und schwindelfreie Wanderer geeignet.
Für Kinder unter 16 Jahren ist die Route nicht geeignet.
Die Wanderung sollte nur bei trockener Witterung und stabiler Wetterlage unternommen werden.
Der hohe Schwierigkeitsgrad der Strecke resultiert sich vor allem aus dem steilen Anstieg im letzten Drittel der Runde.
Die reine Gehzeit beträgt ca. 7 Stunden.

Vor Beginn der Tour sollte man sich einen letzten Rat von den Bergführern holen!

Die Wege im Cairngorm sind nicht ausgeschildert, deshalb sind Wanderkarte und Kompass ein Muss. Ein Navi kann nicht schaden.
Für die geschilderte Wanderung eignet sich die Karte Nr. 403 von Ordnance Survey am Besten. Die Karte ist wasserfest und sehr detailliert. Karten mit größerem Maßstab sind als Orientierungshilfe nicht geeignet.
Man sollte diese Karte aber nicht unbedingt an der Talstation der Skiarena kaufen, denn dort kostet sie doppelt so viel wie üblich.

  • Der Aufstieg von der Talstation der Skiarena zum Ben Macdui ist bis auf den Endanstieg nicht besonders anspruchsvoll. Der Weg ist gut ausgebaut und nicht besonders steil.
    Der letzte Teil des Anstiegs verläuft über Geröllfelder ohne erkennbaren Weg. Hier bieten die aufgeschichteten Steinhaufen (engl.: "Cairn") gute Orientierung
    Die Strecke ist ca. 8km lang. Bis zum Gipfel benötigt man ca. 2,5 Stunden.
  • Der Abstieg erfolgt grob in Richtung Osten. Gleich zu Beginn kommt man an einer kleinen Ruine vorbei. Bei guter Sicht kann man auch den Verlauf des Weges, der am Fuße des Geröllfeldes beginnt, erkennen. Der Weg führt stetig bergab, hinunter zum Loch Etchachan. Der Weg führt in südlicher Richtung weiter ins Tal zum Loch Avon (ca. 740m üNN). Dieser Teil des Weges bietet einem unvergessliche Eindrücke, denn hier zeigt sich die Wildheit und Schönheit des Cairngorm in atemberaubender Weise
  • Im Tal des Loch Avon muss man sich ein wenig den besten Weg suchen, um trockene Füße zu behalten. Wir haben die Schuhe ausgezogen und barfuß den flachen und schmalen Bach überquert.
  • Für den weiteren Weg kann man sich zwischen einem kurzen und steilen Aufstieg und einem etwas längeren Weg (+ 2-2,5km) entscheiden. Wer nicht absolut trittsicher und schwindelfrei ist, der sollte sich für die längere Variante entscheiden. Der Umweg beträgt ca. 2km. Der Weg verläuft zumindest laut Karte nicht so steil und sollte somit kräfteschonender sein. Über die Beschaffenheit der flacheren Variante kann ich nichts sagen, da wir uns für die Steile Variante entschieden haben. Wer
  • Der Beginn der steilen Variante ist schwer zu finden, da der Weg zuerst relativ flach über ein Geröllfeld verläuft. Der schwierigste Teil beginnt dann nach der Überquerung des Wasserfalles oder Sturzbaches. Der Weg folgt immer dem Verlauf des Baches. Man sollte sich nicht von Spuren fehlleiten lassen, die in östlicher Richtung steil bergauf vom Sturzbach wegführen. Hier sind Trittsicherheit und Kondition gefragt. Nach ca. 250 Höhenmetern im nahezu senkrechten Aufstieg verläuft der Weg bis zum Ende des Aufstiegs zunehmend flacher. Der Aufstieg auf einem kleinen Gipfel (ca. 1130m üNN) am westlichen Fuß des „Cairngorm“.
  • Der Einstieg für den Abstieg zur Talstation der Skiarena wird wiederum durch einen Steinhaufen markiert. Jetzt sieht man zum ersten Mal nach 7 Stunden wieder den Ausgangspunkt der Tour.
    Der Weg hinab zum Ziel der Tour ist steil aber sehr gut ausgebaut und gut begehbar.
Mehr Eigenschaften
bergig  einsam, ruhig  rau  steinig  ausgewaschen  Querfeldein  Pfad / Fußweg  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 57°08.030' W 3°40.239'
N 57°8'01.826" W 3°40'14.364"
N +57.1338406 E -3.67065668

Koordinaten des Endpunktes

N 57°08.030' W 3°40.250'
N 57°8'01.826" W 3°40'15.059"
N +57.1338406 E -3.67084980

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).