Wanderweg Gusterath

Höhenprofil (216 m bis 421 m)

Höhendifferenz

205 m

Gesamtanstieg

282 m

Gesamtabstieg

282 m

GPSies-Index 3,48


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
8,82 km
Geo-Koordinaten
1041
Wegepunkte
15
Angezeigt
625 mal
Herunter geladen
9 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

8,82 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1041)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Als Startpunkt für unsere Wanderung empfehlen wir den Sportplatz in Pluwig, dort finden Sie gebührenfreie Parkplätze in ausreichender Anzahl.
Von hier aus kann auch auf jede andere Route rund um Pluwig gestartet werden.

Vorbei an der ortsansässigen Hundeschule/Hundepension und führt uns der Weg zunächst ins Tal in Richtung Ruwerradweg.

Ein kurzes Stück folgen wir dem Radweg bis wir dann einen parallelen Weg an der Ruwer einschlagen, wo uns auch schon die ersten Ruhebänke zum Verweilen am romantischen Flußlauf einladen.
Hier begegnet uns auch die Traumschleife Romika Weg, die uns eine Zeitlang begleiten wird.
Später wechseln wir dann auf die andere Radwegseite, hier der Weg zwischen Waldrand und Ruwer abseits des geschäftigen Treibens der "bereiften" Sportler.

Zurück auf dem Radweg überqueren wir auch schon gleich die Landstraße um unseren Aufstieg in Richtung Pluwig zu beginnen.
Noch bevor uns gleich die Traumschleife Romika Weg wieder verlässt, lädt uns hier eine große Ruhebank mit einem schönen Ausblick auf die Wiesen und Weiden und auf den Nachbarort Gusterath ein.

Wieder in Pluwig angekommen bewegen wir uns am äußeren Rand der Ortschaft innerorts. Hier begegnen sich die 3 Pluwiger Wanderwege und begleiten sich eine Zeit lang.

Am Ortsende beginnen wir unseren Anstieg auf die Höhen durch das Neubaugebiet.
Nachdem wir uns vom Panaromaweg wieder verabschiedet und die höchste Stelle des Neubauebietes erreicht haben, lädt uns ein wunderschöner Waldweg Richtung Geizenburg zum Besuch der Walburga ein.

Unterwegs verlässt uns dann auch wieder der Karl-May-Wanderweg und wir erreichen eine Kreuzung, an der wir dann einen Abstecher zur Statue der Namensgeberin unseres Wanderweges machen können.

Nach unserem kleinen Abstecher erreichen wir dann auch recht schnell die Landstraße und den Ortsteil Geizenburg, welchen wir durchwandern.
Am oberen Ortsende angelangt eröffnet sich uns am Rande eines Wochenendgebietes ein Blick auf die Nachbargemeinden Schöndorf, Hinzenburg und Ollmuth und an dessen Ende unser letzter Aufstieg auf die Höhen über Pluwig.

Dort angekommen überblicken wir die Gemeinden auf der gegenüberliegenden Seite Hockweiler, Gusterath und Lonzenburg.

Bald ist nun unsere Wanderung zuende und wir erreichen vorbei an Kuh- und Pferdeweiden wieder den Ortskern.

Der Rückweg zum Parkplatz führt uns nun über den Kirchplatz und vorbei am Mehrgenerationenplatz.

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
hügelig  beschildert/mark.  GPS erfasst  fest  weich  steinig  Pfad / Fußweg  Straße  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 49°41.605' E 6°43.092'
N 49°41'36.327" E 6°43'05.524"
N +49.6934242 E +6.71820116

Koordinaten des Endpunktes

N 49°41.607' E 6°43.088'
N 49°41'36.464" E 6°43'05.287"
N +49.6934623 E +6.71813535

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).