Fahrradtour Tolmezzo Udine

Höhenprofil (319 m bis 979 m)

Höhendifferenz

660 m

Gesamtanstieg

1.142 m

Gesamtabstieg

1.142 m

GPSies-Index 9,7 ClimbByBike-Index 65,72 Fiets-Index 0,79


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
55,49 km
Geo-Koordinaten
1187
Angezeigt
263 mal
Herunter geladen
19 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(1)
Rundkurs

55,49 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1187)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Radtour durch die Carnia in Friaul, streckenweise auf Bergetappen des Giro d’Italia 2007 und 2010. Eindrucksvolles Gebirgspanorama. Stärkster Anstieg von Comeglians nach Tualis: 320 Höhenmeter auf 3,3 km, d. h. fast 10 % Steigung. Gesamt-Höhenmeter, barometrisch gemessen: 850 Hm in An- und Abstieg. Start/Ziel: vor dem Rathaus des reizvollen Städtchens Tolmezzo, Piazza XX. Settembre. Tour fast durchwegs auf asphaltierten Straßen. ACHTUNG RENNRADFAHRER: Ab Tour-Kilometer 40, zwischen Sutrio und Arta Terme auf die Staatsstraße wechseln, wegen kurzer Schotter-Abschnitte.

Straßenverkehr erträglich. Wer Autos nicht liebt, kann die Tour auch auf dem großteils begleitenden Radweg "Ciclovia della Montagna Carnica" fahren; zu bewältigen sind dann 58 km und 970 Hm, oft auf Schotterpisten, daher eher für MTB geeignet. Angelegt bisher als FVG-8a von Caneva bis Ovaro (20 km) und als FVG-8 von Borgo Chiusini bis Tolmezzo (11 km).

Aktualisiert am 12. 6. 2017

 

Fotos:

1: Tolmezzo (11.000 Einwohner) ist Hauptort der historischen Region Carnia. Hier die Kirche Santa Caterina (18. Jh.).

2: In Villa Santina zweigt eine Straße ab hinauf nach Lauco, eine Partnergemeinde (810 Einwohner) von Rosegg. Gemeinsam sind beiden keltische Ausgrabungen.

3: Anstieg nach Tualis. Man schnauft auf 10 % Steigung,...

4: ...aber man darf stolz sein: Hier hatte auf der 17. Etappe des Giro 2007 die Weltelite eine Bergwertung zu bestehen. Fortunato Bailani hat sie gewonnen.

5: Wesentlich brutaler: die Steigungen bis 22 % auf dem Giro-Berg Zoncolan, von dem der Sieger (2007 und 2010) Gilberto Simoni sagt: "Seine leichtesten Stellen sind schwerer als die härtesten Berge der Tour de France." Wir lassen den Zoncolan respektvoll rechts liegen.

6: Der Torrente (Wildbach) But begleitet uns auf dem Großteil der Abfahrt.

7: Kurz nach Sutrio überquert den But ein Steg,...

8: ...dessen Benützung in drei Sprachen vorgeschrieben wird. Die deutsche Version ist ziemlich eigenartig.

9: Immer wieder begegnet man Aufschriften in "furlan" (Friulanisch), einer neuerdings recht behüteten Minderheitensprache in Friaul. "Troi" bedeutet Weg.

10: Zuglio, das einstige Iulium Carnicum, ist wie Lauco eine Partnergemeinde von Rosegg, diesem verbunden gleichfalls durch die Archäologie.

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
hügelig  bergig  GPS erfasst  fest  Fahrradweg / Fahrradstraße  Straße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 46°24.360' E 13°00.927'
N 46°24'21.610" E 13°0'55.625"
N +46.4060030 E +13.0154514

Koordinaten des Endpunktes

N 46°24.357' E 13°00.921'
N 46°24'21.437" E 13°0'55.316"
N +46.4059549 E +13.0153656

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).