Wanderung Wernigerode Harz

Höhenprofil (329 m bis 748 m)

Höhendifferenz

419 m

Gesamtanstieg

453 m

Gesamtabstieg

453 m

GPSies-Index 4,98 ClimbByBike-Index 32,79 Fiets-Index 1,32


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
13,33 km
Geo-Koordinaten
120
Wegepunkte
7
Angezeigt
188 mal
Herunter geladen
58 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(1)
Rundkurs

13,33 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 120)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Sonnenklippen Wanderung am 30.01.2012. Die heutige Tour in Richtung Sonnenklippe beginnen wir am Bhf. Steinerne Renne. Unser Weg führt uns hinauf, an der Steinernen Renne entlang, zum Hanneckenbruch.(Mit dem Bike ist die Auffahrt über die Bielsteinchaussee zu wählen)

Als Aufstieg wählen wir heute den „Kleinen Renneweg“, einen Steilweg an der linken Seite der kleinen Renne entlang. Der Weg endet auf der Bielsteinchaussee. Hier halten wir uns rechts in Richtung Gasthaus Steinerne Renne. Dieses Ausflugsziel lassen wir heute links liegen und wandern weiter bis zum Hanneckenbruch. Das ehemalige Forsthaus sieht man rechter Hand. Ca. 300 m weiter endet die Bielsteinchaussee auf dem Oberen Hohneweg.  Hier halten wir uns rechts. Nach ca. 500-600 m geht es links hinauf zum Molkenhausstern. Dieser Aufstieg endet am Grenzweg (Forstmeister-Sietz-Weg). An dieser Stelle haben wir uns heute entschieden die letzten 500 m zur Sonnenklippe nicht mehr zu gehen. Der Weg dorthin ist völlig unberührt und es ist einfach zu mühsam bei Hochschnee diesen Weg zu gehen. Hier an dieser Stelle haben wir ca. 6 km der Wanderstrecke zurückgelegt. Heute gehen wir weiter nach links direkt zum Molkenhausstern. Beim heutigen Sonnenwetter ein sehr schöner und ruhiger Weg. Ein herrlicher Blick zum Brocken entschädigt für den Aufstieg im lockeren Schnee. Am Molkenhausstern angekommen wird erst einmal eine kleine Pause eingelegt. Nun geht es auf  den Rückweg. Die Molkenhaus Chaussee führt uns bergab bis auf den Oberen Hohneweg. Dabei lassen wir den Höllenstieg rechts liegen. Der Höllenstieg führt zum Glashüttenweg hinauf und endet zwischen der Kapellenklippe und den Brockenkindern. Für uns geht es aber weiter bergab. Auf dem Oberen Hohneweg angekommen halten wir uns links und sind kurze Zeit später wieder am Hanneckenbruch. Von dort gehen wir eine kurze Wegstrecke über die Brücke in Richtung Ottofelsen. Nach ca. 400 m beginnt der Abstieg am Wasserfall vorbei. Dieser Abstieg ist beschwerlich aber es lohnt sich. Hier gibt es viele schöne Einblicke und Anregungen für Fotofreunde. Am Ende des Abstieges kommen an der Brücke heraus an der wir unseren Aufstieg begonnen haben.  Vorbei an der „Silbernen Frau“, einer kleinen Felsformation rechter Hand, sind es noch ca. 5 min bis zum Auto, welches wir am Bhf. Steinerne Renne abgestellt hatten. 

Mehr Eigenschaften
bergig  beschildert/mark.  familiengerecht  einsam, ruhig  wintergeeignet  weich  rau  steinig  ausgewaschen  Pfad / Fußweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 51°49.009' E 10°43.432'
N 51°49'00.598" E 10°43'25.965"
N +51.8168329 E +10.7238793

Koordinaten des Endpunktes

N 51°49.000' E 10°43.464'
N 51°49'00.001" E 10°43'27.896"
N +51.8166671 E +10.7244157

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).