Wanderweg Perl

Höhenprofil (223 m bis 307 m)

Höhendifferenz

84 m

Gesamtanstieg

101 m

Gesamtabstieg

103 m

GPSies-Index 1,84


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
4,85 km
Geo-Koordinaten
330
Wegepunkte
5
Angezeigt
3186 mal
Herunter geladen
109 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

4,85 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 330)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Sehndorfer Waldweg

Streckenführung : Das Moseltal ist bekannt für seine Kultur, atemberaubende Aussichten und attraktive Weine. Die zahlreichen Weinberge und die Winzer laden Sie zum Genießen ein. Doch auch die Wälder auf den Höhen bieten ideale Wandermöglichkeiten. Der Sehndorfer Waldweg ist eine gute Möglichkeit, in einer Wanderung Weinberge und schattige Wälder zu kombinieren.

Zunächst tauchen wir zu Beginn unserer Wanderung in die Geschichte ein. Am Ausgangspunkt in der Marienstraße in Perl-Sehndorf kommen wir an einem Waschbrunnen vorbei. Bildlich kann man sich hier vorstellen, wie damals Generationen von Frauen vor der Erfindung der Waschmaschine zusammen wuschen und sicherlich auch das dörfliche Sozialgefüge untereinander gestärkt haben. Der Brunnen wurde auch als Viehtränke genutzt. Die heutigen Brunnentröge stammen laut Johann Kiefer übrigens aus dem Jahr 1867 und wurden damals von einem Steinmetz aus Freudenburg hergestellt.
Folgt man weiter der Marienstraße kommt man zur Marienkapelle, die seit 1843 Sehndorf verschönert. Die kunstvoll bearbeiteten Holzfiguren, die man hier betrachten kann, haben schon im vorletzten Jahrhundert die Dorfbewohner bei jedem Kirchgang erfreut. Die Kapelle wurde von einem Ehepaar gestiftet und danach den Bürgern von Sehndorf geschenkt. Beim Verlassen der Marienkapelle hat uns die Gegenwart wieder, an der Marienstraße sind die modernisierten Winzerhäuser zu sehen. Der Wein, der von diesen Winzern hergestellt wird, kommt zum Teil von der im Saarland bekannten Weinbaulage „Marienberg“, der sich auf unserer Wanderroute hinter dem Ort Sehndorf erstreckt.

Der Kreuzweg mit seinen Stationen, die zur Fatimakapelle führen, bietet einen herrlichen Ausblick auf die Umgebung. Das Moseltal ist zum Greifen nah und die Orte Perl und Sehndorf sind gut zu überblicken. Oben angekommen erreichen wir nun die Fatimakapelle, einige Bänke laden zur Rast ein.

Nun wird es Zeit, einen Einblick in die Waldlandschaft um Perl zu bekommen. Im Herbst können wir schon anhand der Farbenvielfalt, die sich hinter der Kapelle erstreckt, erahnen welch schöner Waldweg uns erwartet. Im Sommer bietet dieser Wanderweg eine ideale Abkühlung für sonnengeküsste Wanderer, im Frühling singen die zahlreichen Vögel ein Begrüßungslied. Rechts von der Fatimakapelle erstreckt sich ein Weg zwischen Waldrand und Weinbergslage, hier verabschieden wir uns von den Weinstöcken der Perler Winzer. An der nächsten Kreuzung geht es nach links in den Laubwald hinein, wo im Herbst ein roter Teppich von der Natur ausgerollt wird, um die Wanderer zu empfangen. Beim Spaziergang durch den Wald vergisst man schnell, dass die Weinberge nur wenige Meter entfernt sind. Wir bekommen das Gefühl tief im Wald verschwunden zu sein. Auf dem Weg begegnen wir lediglich alten Buchen, die zum Teil als Naturdenkmal ausgewiesen sind. Nach einiger Zeit im sogenannten „Kohlenbüsch“ erreichen wir wieder den Waldrand mit einem neuen Ausblick auf das Moseltal. Die Autobahn stört nur wenig, täglich fahren auf ihr Tausende Pendler zur Arbeit ins benachbarte Luxemburg. Die Obstgärten, die wir von diesem Weg aus sehen, zeigen, dass es sich nicht nur um ein Weinbaugebiet handelt. Das Obst wird hauptsächlich zur Erzeugung des berühmten Edelobstbrands verwendet. Vorbei an den Obstgärten befinden wir uns auch schon wieder am ersten Kreuz des Kreuzweges, welcher uns zuvor zur Fatimakapelle geführt hat.

Eine kurze, dafür erlebnisreiche Wanderung liegt nun hinter uns. Wir haben Durst und möchten den Tag bei einem der berühmten Sehndorfer Winzer ausklingen lassen. In Sehndorf bieten Ihnen die Weingüter Ollinger-Gelz, Petgen-Dahm oder Gerd Petgen eine breite Auswahl von erlesenen Weinen. Die Gastgeber freuen sich Sie in Empfang zu nehmen. Sollten Sie vor verschlossenen Türen stehen, erreichen Sie das Haus der saarländischen Weine in der Bahnhofstraße unter 06867 9113170. Haben Sie Lust auf andere Wanderwege? Das grenzenlose Dreiländereck rund um Perl bietet Ihnen eine breite Auswahl.


 

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
hügelig  beschildert/mark.  familiengerecht  historisch  Pfad / Fußweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 49°29.000' E 6°23.461'
N 49°29'00.024" E 6°23'27.700"
N +49.4833400 E +6.39102800

Koordinaten des Endpunktes

N 49°28.866' E 6°23.400'
N 49°28'51.974" E 6°23'24.032"
N +49.4811040 E +6.39000900

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).